„AQUILERIA Band 1“ Testleser gesucht

Vor gut einem Monat habe mich eine Mail mit unter anderem folgendem Text erreicht:

Ich bin über deinen Blog gestolpert (okay, Google hat mich mit ganzer Kraft hierher geprügelt), und hoffe, dass ich dein Interesse wecken kann:

  • Ich habe ein Buch geschrieben. (Klar.)
  • Das Buch kannst du dem Fantasy-Genre zuordnen. Es spielt in einer fiktiven, mittelalterlichen Welt, die aber ohne Orks und Einhörner und Zottelbartmagier auskommt. (Eine neue Welt – ich habe gelesen, dass du sowas magst ;) )
  • In dem Buch gibt es drei Geschichten, die nichts miteinander zu tun haben, außer dass sie sich die gleiche Welt teilen. Unterschiedliche Zeiten, unterschiedliche Orte, unterschiedliche Thematiken. (Eine bunte Mischung auf Freundschaft, echter Liebe, verzweifelter Liebe, Politik, Familie, Krieg und Ethik ;) – ich habe gelesen, dass es für dich auch auf die richtige Mischung ankommt.)
  • Das Buch wurde über einen Verlag veröffentlicht.
  • Okay, ich habe den Verlag selbst gegründet. ;) Aber das zählt hoffentlich nicht als „Selbstverlag“.
  • Das Buch gibt es aktuell eigentlich nur in Printform, nicht als „richtig kommerzielles eBook“. (Daran arbeite ich noch, aber das war nicht der primäre Fokus.)
  • Die Buchproduktion habe ich komplett mit einer Chemnitzer Buchbinderei durchgeführt, also so richtig Oldschool, und auch komplett aus eigener Tasche finanziert.
  • Warum? Weil ich gedruckte Bücher liebe, ich schon immer mein eigenes Buch in den Händen halten wollte, ich an das Projekt glaube und es total genial finde, mir vorzustellen, dass mein Buch in irgendeinem Bücherregal steht. ;)

Inzwischen habe ich mich schweren Herzens dagegen entschieden das Buch selbst zu lesen. Ich glaube diese Mischung aus drei ganz unterschiedlichen Geschichten wäre genau das richtige für mich – eine perfekte Mischung. Und außerdem mag ich so begeisterte Autoren… bin mir sicher sein Buch ist mindestens genauso toll geschrieben wie die Mail.  Meine Zwerge lassen mir aber gerade nicht genug zeit zum Lesen, daher habe ich mich „vernünftigerweise“ dagegen entschieden, es selbst zu lesen… Aber ich darf ein pdf des Buches mit Widmung und ein Lesezeichen verlosen und würde mich freuen, wenn mir der Leser dann erzählt, wie ihm oder ihr das Buch gefallen hat und was ich verpasst habe ;-).

Hast du Interesse? Dann schreib mir einfach, welche der drei Leseproben der Geschichten dir am besten gefällt und schon könntest du mein Textleser sein. Unter allen Einsendungen wird am 15.11.18 der Gewinner ausgelost und bekommt das pdf und das Lesezeichen dann von mir per Mail bzw. Post.

 

Quelle der Infos und des Bildes: https://aquileria.de/die-buecher/band-1/

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in GEWINNEN von Stephi. Permanenter Link des Eintrags.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.