Rezension: Als der Welt das Geld ausging

Ben Faridi – Als der Welt das Geld ausging. Economic Thriller. 

als-der-welt-cover

  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
  • Seitenzahl: 234
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Ein Astrologe entdeckt zufällig, dass sich ein Meteoriten-Schwarm auf die Erde zubewegt. Kurze Zeit später steht fest, dass der Zusammenstoß die Erden vernichten wird und die Welt muss reagieren, um dies zu verhindern. Doch das wird Geld kosten – sehr viel Geld. Und damit wird dann wahrscheinlich auch die Weltwirtschaft zusammenbrechen und die Welt in Chaos versinken. Wird es einem Team von Experten gelingen, die Katastrophe abzuwenden oder wenigstens gering zu halten?
  • Rezension: Zuerst war ich etwas skeptisch, als mich das Buch  völlig unerwartet erreicht hat. Das Cover hat mich nicht wirklich angesprochen. Der Klappentext hat mich dann aber doch neugierig gemacht und so habe ich das Buch in meinen SUB aufgenommen. Heute war es dann soweit und ich habe das Buch endlich gelesen.  Ja – ich habe gerade Urlaub und soll mich nach einer kleinen Op schonen, daher kann ich gerade nicht viel anderes als lesen – trotzdem   ist es schon besonders, dass ich ein Buch nahezu komplett an einem Stück ohne Unterbrechung lese. Dieser Econimic -Thriller ist anders als die Filme, die ich schon über eventuelle Meteoriten-Einschläge dreht, denn es befasst sich schwerpunktmäßig nicht mit der Rettung, sondern mit den Folgen die dies auf die Wirtschaft haben würde. Das fand ich sehr spannend, besonders weil es nicht so „hollywood-like“ geschieht.  Ich kann dieses Buch wirklich weiter empfehlen. Vielen Dank an den Auto Ben Faridi,  der mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2014 und verschlagwortet mit , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Müller, ich komme aus Hamburg, bin 34Jahre alt, arbeite an einer Grundschule und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *