Rezension: Alle meine Klassiker zur Guten Nacht

Alle meine Klassiker zur Guten Nacht

  • Verlag: RE der Hörverlag
  • Teil einer Reihe: Ja, es gibt noch viele andere CDs der „ALLE MEINE“ – Reihe.
  • Länge:  1 CD,  1h 10 min
  • Inhalt: Wohl jeder von uns kennt einige Schlaflieder und Kinder lieben es, wenn man sie ihnen zum Einschlafen vorsingt. Auf dieser CD findet man eine bunte Auswahl von 18 Klassikern.
  • Rezension: Schon von den anderen CDs der Reihe war ich sehr begeistert. Und auch hier gefällt mir die Mischung der Lieder und ihr Arrangement sehr gut, es sind unsere persönlichen Lieblingslieder „Weisst du wieviel Sternlein stehen“ und „Der Mond ist aufgegangen“ sind dabei aber auch neue Lieder. Das mag ich immer sehr gern. Ich kann euch auch diese CD sehr ans Herz legen und bin mir sicher eurer Kinder werden sie lieben und ihr auch – schließlich ist man doch froh, wenn man als Mama die Kinderlieder-CDs auch anhören mag und sie nicht völlig nervig findet.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes:https://www.randomhouse.de/Hoerbuch/Alle-meine-Klassiker-zur-Guten-Nacht/der-Hoerverlag/e534326.rhd

Flattr this!

Rezension: Alle Vögel sind schon da & Schneeflöckchen, Weißröckchen & Schlaf, Kindchen, Schlaf

Alle Vögel sind schon da & Schneeflöckchen, Weißröckchen & Schlaf, Kindchen, Schlaf
 

 

 

  • Verlag: Eulenspiegel Kinderbuch Verlag
  • Seitenzahl: 12
  • Teil einer Reihe?: Nein, aber es gibt noch viele weitere Bücher zu Kinderliedern. z.B. „Hänsel und Gretel“, „Grün, grün sind alle meine Kleider“ , „Kleines graues Eselchen“ oder „Bruder Jakob„.
  • Inhalt: Jedes der drei Bilderbücher hat als Inhalt das entsprechende Kinderbuch.
  • Rezension: Die Idee Bilderbücher zu bekannten Kinderlieder zu machen finde ich nach wie vor einfach Klasse, besonders weil die Bilder den jeweiligen Text so toll verdeutlichen und  sich der jeweilige Text des Liedes zusammen mit den passenden Noten auf der Rückseite des Buches findet. Und darüber hinaus sorgt es dafür, dass man die Lieder nocheinmal ganz neu kennen lernt und sie Kindern nahe bringen kann. Mein zweijähriger Sohn liebt diese Bücher und ich bin froh, dass ich jetzt drei neue besitze, die ich mit ihm gemeinsam Singen kann, dabei ist es auch egal ob es wirklich Jahreszeitlich passt ;-).
  • Bewertung: 5 Sterne

Quelle der Bilder und INfos: https://www.eulenspiegel.com/home/kinderbuch.html

Flattr this!

Rezension: Bruder Jakob

Anna Zimmermann(Illustr.) – Bruder Jakob

bruder-jakob

  • Verlag: Eulenspiegel Kinderbuch Verlag
  • Seitenzahl: 12
  • Teil einer Reihe?: Nein, aber es gibt noch viele weitere Bücher zu Kinderliedern. z.B. „Hänsel und Gretel“, „Grün, grün sind alle meine Kleider“ oder „Ein kleines graues Eselchen“.
  • Inhalt: „»Bruder Jakob«, der schläft und schläft und selbst vom Ding-ding-dong der Glocken nicht erwachen will, kennt man in aller Welt. In Frankreich singt man vom »Frère Jacques«, in Italien vom »Fra Martino«, in England vom »Brother John« und in der Türkei vom »Tembel çocuk«. In diesen fünf Sprachen wird das einfache, einstrophige Lied im Buch abgedruckt. Das Kind erlebt die Freude, ein erstes fremdsprachiges Lied kennenzulernen und vielleicht gemeinsam mit muttersprachlichen Kindern singen zu können. Die lustigen Illustrationen führen in die jeweiligen Länder – und bieten Wissenswertes schon für ganz kleine Kinder. In Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch und Türkisch.“ Quelle: (www.eulenspiegel.com(…)bruder-jakob.html)
  • Rezension: Die Idee Bilderbücher zu img_7910bekannten Kinderlieder zu machen finde ich einfach Klasse. Sehr hilfreich ist, dass sich der jeweilige Text des Liedes zusammen mit den passenden Noten auf der Rückseite des Buches findet. Und die Illustrationen sprechen für sich und sich total hübsch.
    Das Lied „Bruder Jakob“ kennt wahrscheinlich jeden Kind. Aber ich kannte bisher kein Buch dazu und diese Illustrationen machen img_7909den Text so wunderschön deutlich und regen dabei gleichzeitig an, es in verschieden Sprachen zu singen und sich sich dabei nebenbei mit verschiedenen Ländern und Kulturen zu beschäftigen auf sehr konkrete, anschaulich und kindgemäße Art und Weise. Ich finde das Buch daher sehr gelungen und bin mir sicher, dass ich es in meinem Unterricht einsetzten werden.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Rezension: Unter dem Kreuz singen

Manfred Weingarten – Unter dem Kreuz singen

Unter dem Kreuz singen

  • Verlag: Edition Ruprecht
  • Seitenzahl: 24
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gehört zur Reihe „Praxis des Glaubens“.
  • Inhalt: Zu den folgenden drei Passions-Liedern werden Hintergrund-Informationen zur Entstehung und dem Verfasser gegeben: 1. Wenn ich vor deinem Kreuze stehe (Johannes Jourdan), 2. Nun gehören unsre Herzen ganz dem Mann von Golgatha (Friedrich von Bodelschwingh) und 3. Korn, das in die Erde, in den Tod versinkt (Jürgen Henkys nach John Macleod Campbell Drum). Alle Lieder sind komplett und mit Noten abgedruckt.
  • Rezension: Eigentlich mag ich Passions-Lieder aufgrund der traurigen Stimmung nicht so gerne. Dieses Büchlein hat mir aber einen ganz neuen Zugang dazu verschafft. Ich fand es sehr interessant die Hintergrund-Informationen zu den drei Liedern zu lesen, dadurch werden einem die Lieder wirklich näher gebracht. Besonders spannend waren für mich die Abschnitte über die Dichter, so haben die Lieder für mich irgendwie ein Gesicht bekommen. Auch die Länge der Beiträge finde ich genau richtig, ebenso wie die Wortwahl. Ich denke dieses Hefte sind auch für „Laien“ gut zu verstehen und durch ihre Kürze gut nebenbei zu lesen. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass dieses Buch Menschen das Meditieren zur Passionszeit erleichtern kann. Ich glaube weitere Hefte mit Lieder z.B. zu Ostern und Weihnachten wären sehr gut – besonders die Weihnachtslieder könnten auch „kirchenferneren“ Menschen bestimmt durch das bekannte Liedgut das Meditieren und das Singen näher bringen. Aber auch dieses Heft kann ich wirklich empfehlen.  Vielen Dank an den Verlag Edition Ruprecht, der mir dieses Hörbuch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 5 Sterne

 

Flattr this!

Das CoSi 3 ist endlich da

Ich freue mich sehr, euch heute hier ein Buch der ganz besonderen Art präsentieren zu dürfen. Das CoSi 3 ist endlich da!  Es ist der lang erwartete dritte Band des  JugendLiederbuches Come on and Sing und wurde besonders von den Jugendlichen der SELK (Selbstständig – Evangelisch-Lutherische Kirche) schon sehnsüchtig erwartet.

  •  Verlag: Verlag der Lutherischen Buchhandlung
  • Seitenzahl: 244
  • Teil einer Reihe?: Ja – Es ist der dritte Band.
  • Inhalt:
    Etwa 200 Lieder aus verschiedenen Bereichen laden zum Singen und Beten ein. Geordnet sind die Lieder nach Themenbereichen. Alle Stücke werden durch eine Akkordbegleitung ergänzt. Im Anhang finden sich Anregungen für Andachten und Gebete.
  • Rezension:
    Lange habe ich mich auf diesen dritten Band gefreut und bin glücklich ihn jetzt endlich in Händen halten zu können. Viele der Lieder, die ich bereits kenne, gefallen mir sehr gut und ich freue mich auch die vielen Lieder zu entdecken, die ich noch nicht kenne. Sicher werde ich viele schöne Stunden mit gemeinsamem Gesang und dem CoSi 3 erleben. Ich kann es auch nicht SELKies sehr ans Herz legen.
  • Bewertung:  

 

Flattr this!