Rezension: DUDEN. Extradick & federleicht Gute Nacht / Allererste Tiere

Christine Thau (Illustratorin)  – DUDEN. Extradick & federleicht Gute Nacht / Allererste Tiere

  • Verlag: fischerverlage
  • Seitenzahl: 18
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt noch weitere Titel der Reihe.
  • Inhalt: Auf den dicken Pappseiten finden sich großformatige Bilder zum Thema „Gute Nicht“ bzw. „Allererste Tiere“ zum Entdecken für die Kleinsten.
  • Rezension: Diese Riehe ist Wirkich super. Durch das besondere Design ist es schon für die Kleinsten möglich sich allein Bilderbücher anzuschauen. Die Seiten sind gleichzeitig stabil und federleicht. Meine Tochter (17 Monate) geht die Bücher gar nicht mehr aus der Hand und „liest uns daraus vor“  sie haben schon jede Menge mitgemacht. Man merkt viel viel Freunde sie beim Entdecken der Bilder hat und auch mein Großer hat sich sofort in die wunderschönen farbenfrohen Bilder verliebt. Ich finde es toll, wir die Bücher schon eine kleine Geschichte erzählen. ich kann diese Bücher wirklich absolut weiterempfehlen.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: Privat

ICH HABE Die TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Alle meine Klassiker zur Guten Nacht

Alle meine Klassiker zur Guten Nacht

  • Verlag: RE der Hörverlag
  • Teil einer Reihe: Ja, es gibt noch viele andere CDs der „ALLE MEINE“ – Reihe.
  • Länge:  1 CD,  1h 10 min
  • Inhalt: Wohl jeder von uns kennt einige Schlaflieder und Kinder lieben es, wenn man sie ihnen zum Einschlafen vorsingt. Auf dieser CD findet man eine bunte Auswahl von 18 Klassikern.
  • Rezension: Schon von den anderen CDs der Reihe war ich sehr begeistert. Und auch hier gefällt mir die Mischung der Lieder und ihr Arrangement sehr gut, es sind unsere persönlichen Lieblingslieder „Weisst du wieviel Sternlein stehen“ und „Der Mond ist aufgegangen“ sind dabei aber auch neue Lieder. Das mag ich immer sehr gern. Ich kann euch auch diese CD sehr ans Herz legen und bin mir sicher eurer Kinder werden sie lieben und ihr auch – schließlich ist man doch froh, wenn man als Mama die Kinderlieder-CDs auch anhören mag und sie nicht völlig nervig findet.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes:https://www.randomhouse.de/Hoerbuch/Alle-meine-Klassiker-zur-Guten-Nacht/der-Hoerverlag/e534326.rhd

Flattr this!

Rezension: Vom Walross, das nicht einschlafen konnte

Ciara Flood – Vom Walross, das nicht einschlafen konnte

  • Verlag: Knesebeck
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Seitenzahl: 32
  • Inhalt: Flynn freut sich sehr auf die erste Nacht im eigenen Bett. Doch leider wurde es gemeinsam mit einem Walross geliefert und so muss er erst dem Walross beim Einschlafen helfen bevor er selbst schlafen kann.
  • Rezension: Die Idee für das Buch finde ich sehr lustig und die Handlung ist gut und die Bilder wirklich schön. Trotzdem konnte mich das Buch nicht völlig überzeugen, denn das Ende finde ich irgendwie komisch. Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob ich meinem Sohn wirklich ein Buch vorlesen möchte, dass ihm Gründe liefert, warum man nicht einschlafen kann. Das Knuddeln dass schließlich hilft finde ich niedlich – leider geht es dann ja noch weiter. Und außerdem frage ich mich die ganze Zeit, warum sich die Eltern diesen Walross nicht vorher mal ansehen oder Flynn helfen, sondern nur genervt sind. Daher empfehle ich das Buch nur mit Einschränkung weiter.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.knesebeck-verlag.de/vom_walross_das_nicht_einschlafen_konnte/t-1/707

Flattr this!

Rezension: Alle Vögel sind schon da & Schneeflöckchen, Weißröckchen & Schlaf, Kindchen, Schlaf

Alle Vögel sind schon da & Schneeflöckchen, Weißröckchen & Schlaf, Kindchen, Schlaf
 

 

 

  • Verlag: Eulenspiegel Kinderbuch Verlag
  • Seitenzahl: 12
  • Teil einer Reihe?: Nein, aber es gibt noch viele weitere Bücher zu Kinderliedern. z.B. „Hänsel und Gretel“, „Grün, grün sind alle meine Kleider“ , „Kleines graues Eselchen“ oder „Bruder Jakob„.
  • Inhalt: Jedes der drei Bilderbücher hat als Inhalt das entsprechende Kinderbuch.
  • Rezension: Die Idee Bilderbücher zu bekannten Kinderlieder zu machen finde ich nach wie vor einfach Klasse, besonders weil die Bilder den jeweiligen Text so toll verdeutlichen und  sich der jeweilige Text des Liedes zusammen mit den passenden Noten auf der Rückseite des Buches findet. Und darüber hinaus sorgt es dafür, dass man die Lieder nocheinmal ganz neu kennen lernt und sie Kindern nahe bringen kann. Mein zweijähriger Sohn liebt diese Bücher und ich bin froh, dass ich jetzt drei neue besitze, die ich mit ihm gemeinsam Singen kann, dabei ist es auch egal ob es wirklich Jahreszeitlich passt ;-).
  • Bewertung: 5 Sterne

Quelle der Bilder und INfos: https://www.eulenspiegel.com/home/kinderbuch.html

Flattr this!

Rezension: Gute Nacht, kleine Eule! / Die Eule mit der Beule

Tanja Jacobs & Susanne Weber – Gute Nacht, kleine Eule! / Die Eule mit der Beule

  • Verlag: Oetinger
  • Seitenzahl: 16
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt neben diesen beiden Bücher z.B. noch „Die kleine Eule feiern Weihnachten“.
  • Inhalt: Die kleine Eule hat ein sehr spannendes Leben, einmal muss sie sich Hilfe holen, nachdem sie eine Beule bekommen hat… (Eule mit der Beule) und ein anderes Mal kann sie absolut nicht einschlafen, egal was sie auch versucht (gute Nacht kleine Eule). Wer oder was kann ihr wohl helfen?
  • Rezension:  Diese beiden Pappbilderbücher gehören eindeutig zu den Lieblingsbüchern meines Sohnes. Die Eule mit der Beule hat ihn bei seinen Krankenhaus-Aufenthalten begleitet und das auch beim Einschlafen. Ich habe ihm die Geschichten regelmäßig vorgelesen, seit er ca. 4 Monate alt ist, das eine bei Bedarf und das andere mehr als ein halbes Jahr lang täglich zum Einschlafen. Jetzt ist er 20 Monate alt und sucht sich immer noch regelmäßig diese beiden Bücher zum Vorlesen aus. Ich kann ihn sehr gut verstehen, denn die Geschichten sind einfach großartig, es macht Spaß sie zu lesen, besonders weil sie sich reimen und Anzuschauen, weil die Bilder so niedlich und einprägsam sind. Ganz nebenbei zaubern sie immer ein Lächeln auf das Gesicht meines Kleinen. Ich kann euch die Bücher der kleinen Eule wirklich total empfehlen und finde sie sind z.B. auch tolle Geschenke zu Weihnachten.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Rezension: Schläfst du?

Dorothee de Manfreid – Schläfst du?

  • Verlag: Reprodukt
  • Seitenzahl: 24
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt noch weitere Bücher „der Hundebande“.
  • Inhalt: Die Hunde Zaza, Omar, Jane, Micha, Kaki, Alex, Pedro, Nono und Popow schlafen allen in einem Zimmer. Eigentlich schlafen sie auch wie immer sehr gut, doch dann beginnt Popow zu schnarchen und weckt damit seine Freunde…
  • Rezension:  Die Geschichte ist wirklich total süß und das will aus meinem Mund wirklich etwas heißen, denn ich mag Hunde eigentlich nicht so gern. Die Handlung ist sehr einfach aber gerade deswegen gefällt mir das Bilderbuch so gut und auch schon mein kleiner Sohn hat es mit Freunde angeschaut. Ich bin mir sicher, dass es vielen Kinder so gehen wird, dass sie sich mit den Hunden und ihren individuellen Einschlafproblemen identifizieren können – egal ob sie mit einem Schnarcher das Zimmer teilen oder nicht. Ich kann das Buch wirklich sehr weiter empfehlen.
  • Bewertung: 

Flattr this!

Rezension: Mein kleines Badebuch (Baby Pixi 21)/ Der kleine Hase geht schlafen (Baby Pixi 34)/ Meine bunte Welt (Baby Pixi 38)

Denitza Gruber  – Mein kleines Badebuch

  • Verlag: Carlsen
  • Seitenzahl: 16
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist Band 21 der „Baby Pixi“ – Reihe.
  • Inhalt: Wir begleiten ein kleines Schiff in Reimen geschrieben auf seiner Reise durch die Welt. (empfohlen ab 12 Monaten).
  • Rezension: Den Titel finde ich etwas irreführend, denn es geht ja gar nicht wirklich ums Baden, sondern im ein kleines Schiff. Da das Buch aber wasserfest ist, kann man es prima mit zum Baden in die Wanne nehmen und dann passt der Titel doch irgendwie.
  • Bewertung: 5 Sterne

Michael Schober – Der kleine Hase geht schlafen

  • Verlag: Carlsen
  • Seitenzahl: 16
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist Band 34 der „Baby Pixi“ – Reihe.
  • Inhalt: Der kleine Hase kann nicht schlafen bis alles seine Freunde mit ihm gemeinsam im Bett liegen. (empfohlen ab 12 Monaten).
  • Rezension: Einschlafen ist nicht leicht für Kinder und daher finde ich Einschlaf- bzw. Gute-Nacht-Geschichten immer besonders schön und wichtig. Hier ist das Einschlafen mit dem Thema Freundschaft und Alleinsein verknüpft auf eine wie ich finde sehr schöne Art und Weise, denn auch viele Kinder können am besten Einschlafen, wenn sie liebe Menschen um sich haben und auch wenn das Einschlafen neben einem Freund meist etwas länger dauert, so wissen schon die Allerkleinsten dass sie genauso wie der Hase ab liebsten gemeinsam mit ihren Freunden einschlafen. Ich denke das Kinder genau deshalb dieses Buch leiben werden, weil sie sich so gut in den kleinen Hasen hinein versetzten können. Ganz nebenbei lernen sie noch die Zahlen bis vier kennen und durch die Reimform prägt sich der Inhalt sehr schnell ein. Eine sehr niedlich Geschichte, die ich meinem Sohn sicher oft vorlesen werde, wenn er ein bisschen größer ist.
  • Bewertung: 5 Sterne

Denitza Gruber  – Meine bunte Welt. Kennst du die Farben?

  • Verlag: Carlsen
  • Seitenzahl: 16
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist Band 38 der „Baby Pixi“ – Reihe.
  • Inhalt: Welche Farben haben bestimmte Gegenstände? Kennest du sie schon?  (empfohlen ab 12 Monaten).
  • Rezension: Alle Kinder finden, es super, dass die Welt so bunt ist und Farben machen ihnen deshalb natürlich besonders viel Spaß. Dieses Buch lädt sehr schön dazu ein die Farben von Gegenständen zu benennen bzw- zu entdecken, was alles eine bestimmte Farbe hat. Genau das was Kinder in einem bestimmten Alter lieben, wenn die gerade begonnen haben zu sprechen und die Farben gelernt haben. Nebenbei haben sie sicher auch Freude daran die vielen abgebildeten Gegenstände zu benennen. Ich finde dieses Buch ist wirklich toll um mit den Kleinsten die Farben zu „übern“ – natürlich spielerisch.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!