AppTest: Jahresbibel

JahresbibelBibellese für jeden Tag — Von: Deutsche Bibelgesellschaft Inhalt: In einem Jahr einmal die komplette Bibel lesen und das in täglich nur 15 Minuten, das verspricht diese App – dabei bekommt man täglich mehrere Abschnitte der Bibel zum Lesen angezeigt: Als Einstige ein paar Psalm-Verse, dann AT und NT. Bewertung:  Ich habe es bereits mehrmals mit einer Jahresbibel in gebundener Form probiert und muss allerdings zugeben, dass ich es nie lange durchgehalten habe. Bin dieser Jahresbibel als App möchte ich es noch einmal probieren, vielleicht ist es ein Vorteil, dass ich das Handy immer dabei habe und das man viel flexibler ist beim Lesen. Man kann auch auswählen wann man beginnen möchte, das gefällt mir sehr gut. Ich hoffe ich halte es dieses Mal länger durch, denn es wäre mir wirklich wichtig. Ich lade euch alle ein, es auch auszuprobieren. 5 Sterne
Quelle:https://itunes.apple.com/de/app/bibel-fur-jeden-tag

P.S. Vielleicht magst du ja genau heute an Karfreitag wieder damit anfangen und lädst dir die App einfach runter.

Flattr this!

AppTest: Bibellese für jeden Tag

Bibel für jeden TagBibellese für jeden Tag — Von: Deutsche Bibelgesellschaft Inhalt: Wie es der Name schon sagt bitte die App „Bibellese für jeden Tag“ dem Nutzer jeden Tag ein kleines Stück aus der Bibel zum lesen. Dabei kann man zwischen zwei verschiedenen Bibelübersetzungen (Luther 1984 oder Gute Nachricht Bibel) und Bibel-Leseplänen (mit oder ohne Spätschriften) wählen.   Bewertung:  Natürlich ist es eigentlich schöner, sich zuhause in Ruhe Zeit zu nehmen, um in der Bibel zu lesen, trotzdem ist diese Bibel-Leseplan- App eine sehr praktische Alternative. Ich finde man liest besser die Bibel auf seinem Handy, als gar nicht. Der Vorteil liegt dabei zum einen darin, dass man so seinen Bibelleseplan immer dabei hat und zum anderen ist man durch einen Klick sofort bei dem Kontext in dem die tägliche Bibelstelle steht. Daher kann ich diese App auch wirklich empfehlen, sie kann wirklich helfen wieder regelmäßiger in der Bibel zu lesen!  5 Sterne
Quelle:https://itunes.apple.com/de/app/bibel-fur-jeden-tag

P.S. Vielleicht magst du ja genau heute an Karfreitag wieder damit anfangen und lädst dir die App einfach runter.

Flattr this!

AppTest: Die Losungen

LosungenDie Losungen — Von: Marung + Bähr Inhalt: „Die Losungen“ für jeden Tag bekommt man hier direkt aufs Handy, dazu die entsprechenden zwei Bibelworte und einen kurzen Text wie ein Gebet oder einen Liedvers.  Bewertung:  Früher habe ich regelmäßig „Die Losungen“ als Buch gelesen, doch dann merkte ich, dass ich mir leider immer weniger Zweit dafür nahm.  Dann wurde ich auf die App aufmerksam und muss sagen dass ich davon wirklich begeistert bin. Ich benutze sie derzeit im zweiten Jahr. Jetzt kann ich immer, wenn ich gerade daran denke die Losung für den Tag lesen und durch einen Klick auch sofort das dazugehörige Bibelwort ins seinem Gesamtzusammenhang. Schon oft habe ich mich so in einem Bibeltext verloren, während ich z.B. in der U-Bahn oder in einem Wartezimmer saß. Ich kann euch allen diese Form der Losungen wirklich ans Herz legen, besonders wenn ihr es snd auch nicht schafft sie regelmäßig zu lesen. 5 Sterne
Quelle: https://itunes.apple.com

Flattr this!

Rezension: Vielleicht begab es sich aber…

Eckart zur Nieden – Vielleicht begab es sich aber… Was neben den biblischen Geschichten noch passiert sein könnte

Vielleicht begab es sich aber

  • Verlag: Brendow
  • Länge: 192
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Dreizehn Geschichten, in denen der Autor Begebenheiten zu den bekannten Erzählungen in der Bibel weiterdenkt, z.B. Potiphar, der Angst hat was passiert, wenn Mose freigelassen wird.
  • Rezension: Als ich diesen Titel im Katalog des Brendow Verlages entdeckte, war ich mir sofort sicher, dass ich ihn lesen möchte. Jetzt nachdem ich die darin enthalteten Geschichten nach und nach gelesen habe, weiß ich dass meine Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern sogar übertroffen worden sind. Die Geschichten sind spannend, und regen zum Nachdenken über die „alten“ Geschichte nach und ermöglichen völlig neue Zugänge zur Bibel. Besonders gut gefällt mir aus aktuellem Anlass die Geschichte „Nächte“. Ich kann mir gut vorstellen, dass man anhand dieser Geschichten gut ins Gespräch kommen kann über die biblischen Erzählungen, die dahinter stecken, ja vielleicht sogar Menschen so an die Bibel heraufführen kann. Sehr hilfreich ist dabei, dass sie Bibelstellen immer direkt angegeben sind und man sie nicht noch extra raussuchen muss.  Ich finde das Buch echt sehr lesenswert und kann es daher nur weiter empfehlen, zum Schmökern für sich Allein oder zur Diskussion mit Anderen. Vielen Dank an den Brendow Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Rezension: Der ganze Fisch war voll Gesang

Klaus-Peter Hertzsch – Der ganze Fisch war voll Gesang

  • Verlag: Radius
  • Seitenzahl: 78
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt:
    Biblische Texte einmal anders: Die Geschichten von Bileam, Elia, Micha Ben Jimla, Jona und Daniel bekommen in diesem kleinen Büchlein ein neues Gewand, Reimform.
  • Rezension:
    Das Buch ist klasse. Es gibt ausgewählten Bibeltexten ein neues, humoristisches Gewand, indem die Geschichten in Reimform erzählt werden ohne dabei aber den Inhalt stark zu verfälschen oder sich auch nur im geringsten darüber lustig zu machen. Es macht Spass diese Geschichten zu lesen, aber noch mehr sie vorzulesen oder vielleicht in Teilen auswendig zu lerne, was einem durch die Reimform leichter fällt. Mein absoluter Favorit ist dabei der Text über Jona. Das Buch ist absolut empfehlenswert!
  • Bewertung: 

Flattr this!

Rezension: In dir bin ich stark. 52 Wochenandachten

Klaus M. Steinert – In dir bin ich stark. 52 Wochenandachten

  • Verlag: Brendow
  • Seitenzahl: 157
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt:
    52 ganz verschiedene Andachten, für jede Woche im Jahr eine, hat Klaus M. Steinert (Übersetzer und Theologe) in diesem Buch zusammengestellt. Seine Worte sollen Mut machen sich in das sprudelnde Alltagschaos zu stürzen. So drückt es der Autor selbst aus.
  • Rezension:
    Das Buch ist toll, ich konnte es kaum aus der Hand legen, nachdem mich schon der optische Eindruck und der Titel wirklich angesprochen haben. Die Art und Weise wie der Autor seine kurzen (jeweils nur 2 Seiten) Andachten schreibt, zugleich theologisch fundiert als auch thematisch aktuell und ansprechend finde ich klasse und für mich genau richtig. Auch die Länge des jeweils zu Grunde liegenden Bibeltextes ist schön knapp gehalten und macht es deshalb gut möglich , dieses Andachten auch wirklich regelmäßig zu lesen und sich anschließend Zeit zu nehmen, über das gelesene nachzudenken. Denn auch dazu regt der Autor mich als Leser sofort an. Schon die Überschriften machen neugierig auf den Text und eine authentische Geschichte aus dem Leben gegriffen vertieft das Nachdenken und sorgt dafür, dass das gelesene besser in meinen Gedanken verankert wird. Ich kann mir gut vorstellen, dass mich dieses Buch wirklich durch das nächste Jahr begleitet und dabei für viele gute Gedanken und Gespräche sorgt. Daher kann ich es auch nur weiter empfehlen, gerade an Menschen, die ein Andachtsbuch suchen, dass sie nicht jeden Tag lesen „müssen“, dass aber trotzdem tiefgründig ist und Denkanstöße für den Alltag gibt.
    Vielen Dank an den Brendow-Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 

Flattr this!