Rezension: Nanaels geheimnisvolle Reise

Sandra Farbig – Nanaels geheimnisvolle Reise

  • Verlag: Eyfalia Publishing Verlag
  • Seitenzahl: 263
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Die neunjährige Darlene stauen nicht schlecht als sie im Dezember ihr erstes Türchen öffnet und plötzlich der Engel Nanael vor ihr steht. Er nimmt sie mit auf eine Reise durch die Welt. Dort erfährt sie jede Menge über andere Kulturen und wie die Kinder dort Weihnachten feiern. Sie lernt dabei jede Menge verschiedene Bräuche kennen und findet heraus worum es bei Weihnachten wirklich geht…
    (Und ganz nebenbei unterstützt der Leser mit jedem gekauften Exemplar die Kindernothilfe.)
  • Rezension:  Das Buch ist wirklich großartig und ein perfekter Adventskalendern aber man kann auch einfach die ersten Türchen in einem Rutsch lesen bzw. Vorlesen. (Ein wenig erinnert mich das Buch an ein Lieblingsbuch von mir – das Weihnachtsgeheimnis von Jostein Gaarder.) Die Kinder lernen ganz nebenbei jede Menge über Kinder in anderen Ländern und beginnen dabei automatisch darüber nachzudenken, was Weihnachten eigentlich bedeuteten sollte und das es mehr ist als möglichst viele Geschenke zu bekommen. Und ganz nebenbei wird die Wartezeit bis Weihnachten verkürzt. Meiner Meinung nach eignet es sich auch sehr gut für den Einsatz in der Schule. Spannend ist auch, dass es hierzu auch ein Hörbuch gibt – so könnte man z.B. jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit eine Geschichte anhören. Wer aber nicht bis zum nächsten Jahr warten möchte, dem kann ich das Buch auch jetzt noch empfehlen – man muss es ja nicht als Adventskalender lesen.
  • Bewertung: 

Flattr this!

Rezension: Schläfst du?

Dorothee de Manfreid – Schläfst du?

  • Verlag: Reprodukt
  • Seitenzahl: 24
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt noch weitere Bücher „der Hundebande“.
  • Inhalt: Die Hunde Zaza, Omar, Jane, Micha, Kaki, Alex, Pedro, Nono und Popow schlafen allen in einem Zimmer. Eigentlich schlafen sie auch wie immer sehr gut, doch dann beginnt Popow zu schnarchen und weckt damit seine Freunde…
  • Rezension:  Die Geschichte ist wirklich total süß und das will aus meinem Mund wirklich etwas heißen, denn ich mag Hunde eigentlich nicht so gern. Die Handlung ist sehr einfach aber gerade deswegen gefällt mir das Bilderbuch so gut und auch schon mein kleiner Sohn hat es mit Freunde angeschaut. Ich bin mir sicher, dass es vielen Kinder so gehen wird, dass sie sich mit den Hunden und ihren individuellen Einschlafproblemen identifizieren können – egal ob sie mit einem Schnarcher das Zimmer teilen oder nicht. Ich kann das Buch wirklich sehr weiter empfehlen.
  • Bewertung: 

Flattr this!

„Rückkehr nach River Bend“ zu gewinnen

Ich muss gestehen, ich kenne die River Bend Serie von Catherine Bybee bisher nicht persönlich, aber sie klingt sehr spannend und daher freue ich mich sehr, dass ich hier auf meinem Brig den zweiten Teil  Rückkehr nach River Bend verlosen darf.
Kennst du vielleicht den ersten Band und kannst es kaum erwarten, den zweiten zu lesen? Kennst du so viel ich die Serie bisher nicht, möchtest aber trotzdem den zweiten Band gewinnen? Dann hinterlass mir hier einfach bis zum 30.12.17 einen Kommentar und im Januar erhält du dann mit etwas Glück dein Exemplar direkt von der Übersetzerin des Buches zugeschickt. (Der Gewinner wird unter allen Einzuengen ausgelost.)
Wie immer gilt, du musst eine Versandadresse in Deutschland haben.

Flattr this!

Rezension: Alle meine Grimms Märchen Klassiker

Alle meine Grimms Märchen Klassiker

  • Verlag: der Hörverlag
  • Länge: 2 CDs, Laufzeit: 2h 17
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt noch mehr CDs  in der „Alle meine“- Reihe, u.a. „Kinderliederklassiker“ oder „Tanz- und Mitmachlieder“.
  • Inhalt: Kinder lieben Märchen, weil man bei ihnen in ganz andere Welten eintauchen und sprechen Tieren, sowie Zwergen und anderen phantastischen Wesen begegnen kann. Diese CDs enthalten die beliebtesten Klassiker der Gebrüder Grimm, u.a. Hänsel und Gretel, Die Bremer Stadtmusikanten, Der Froschkönig, Rapunzel, König Drosselbart, Frau Holle, Rotkäppchen, Der Wolf und die sieben Geißlein, Aschenputtel.
  • Rezension: Ich war sehr begeistert von den Liedern der beiden CDs der „Alle meine-Reihe“ und war daher sehr gespannt auf die CD mit den Märchen. Natürlich sind diese ganz anders aufgebaut als die CDs mit den Liedern und noch nicht für so kleine Kinder geeignet, aber mir gefallen sie (trotzdem) sehr gut und ich finde die Länge der Märchen sowie die Art des Vorlesens sehr angenehm. Wer eine Mischung verschiedenen Märchen zum Anhören sucht ist hier genau richtig. Es ist das perfekte Märchen-Hörbuch. Ich kann sie Eltern als Ergänzung zu typischen Märchen Büchern zum Anschauen und Vorlesen wirklich empfehlen, man hat ja schließlich nicht immer Zeit selbst Vorzulesen…
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Rezension: Licht in tiefer Nacht

Nora Roberts – Licht in tiefer Nacht

  • Verlag: RandomHouse Audio
  • Länge: 6 CDs, Laufzeit: ca. 7h 55
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Bodine Longbow leitet erfolgreich das Familienunternehmen, eine Ranch in Montana. Immer wieder stellt sie auch Callen Skinner, den sie schon aus ihrer Jugend kennt… Alles könnte total schön und idyllisch sein, doch da ist ein Schatten der seit Jahren über der Familie schwebt: Vor vielen Jahren ist Alice verschwunden, die Tante von Bodine. Die meisten Familienmitglieder glauben, dass sie nicht mehr lebt. Doch sie täuschen sich und ahnen nicht, dass Alice ganz in der Nähe lebt, allerdings nicht das Leben führen darf, dass sie sich wünscht…
  • Rezension: Ich bin ein Fan von Nora Roberts und auch diesmal bin ich nicht enttäuscht worden. Auch diese Geschichte hat mich tief berührt. Auch wenn man als Leser natürlich von Anfang an weiß, wie (fast) alles zusammenhängt, tut das der Spannung natürlich keinen Abbruch. Man fiebert Gleichzeit mit Alice und Bodine mit und ahnt dann nicht, wie sich am Ende wirklich alles fügt. Natürlich ist die Handlung besonders im Bezug auf Alice Leben aber auch erschreckend, doch nicht so düster beschrieben, dass es meine Lese- bzw. Anhöre-Freude hat trüben können. Auch die Stimme der Vorleserin ist sehr angenehm und auch wenn man das Buch über einen längeren Zeitraum im Auto hört, verliert man nie den Faden und freut sich nebenbei auf jede noch so kleine Fahrt und ärgert sich plötzlich auch nicht mehr im Stau zu stehen. Ich habe die Protagonisten nach und nach richtig ins Herz geschlossen. Das Hörbuch kann ich wirklich absolut empfehlen. Einziger kleiner Wermutstropfen ist dass das Buch dann „sehr schnell“ endet und ich gerne noch ein paar mehr Infos zu Alice bekommen hätte.
  • Bewertung: 

Flattr this!

Pädagogisch-wertvolle Kinderbücher zu gewinnen

Ich habe heute zwei pädagogisch-wertvolle Kinderbücher für Euch, zu zwei Themen, die ich wirklich sehr wichtig finde: 1. Computerspiele & 2. Die Angst vor dem Alleinsein.

Enzo im Computerfieber

TA-KA-WA!!! Jetzt kommt Enzo der Riese!! Im kindgerechten Comicstil nähert sichStephan Valentin mit Enzo im Computerfieber dem Thema Videospiele, die Kinder schon früh begeistern, doch sehr schnell können diese Spiele andere Freizeitaktivitäten in den Hintergrund drängen. Was für ein toller Tag! Enzo ist überglücklich. Seine Oma hat ihm das heiß ersehnte Tablet geschenkt! Für seine Eltern aber beginnt ein Albtraum: Enzo spielt ständig Videospiele. Wie man mit Videospielen richtig umgeht, zeigt sich in dieser Geschichte!

Wir werden immer da sein

Kinderfragen sind die ehrlichsten Fragen: Und wenn ein Monster unter dem Bett ist? Und wenn ihr abends ohne mich ausgeht? Das Bilderbuch Wir werden immer für dich da sein von Stephan Valentin gibt mit einfachen Worten und wenigen Strichen beruhigende, klare Antworten auf die Fragen des Nachwuchses. Es schafft früh in der Kindheit Vertrauen und lädt mit humorvollen Illustrationen zum ersten gemeinsamen Lesevergnügen und miteinander Erzählen ein.

Na?  Neugierig geworden? Dann schreib mir einfach mit wem du gerne welches der beiden Bücher anschauen würdest… Unter allen Einsendungen werden die Gewinner am 30.12.17 ausgelost und bekommen ihr Exemplar dann direkt vom Verlag zugesandt. 

Wie immer gilt, dass du eine Versandadresse in Deutschland haben musst. 

 

Flattr this!

Rezension: Das Glück an Regentagen

Marissa  Stapley – Das Glück an Regentagen

  • Verlag: rowohlt
  • Seitenzahl: 304
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Nach zehn Jahren kehrt Mae nach Hause zurück nach Alexandria Bay, wo sie nach dem Tod ihrer Eltern bei ihren Großeltern aufgewachsen ist. Eigentlich möchte sie eigentlich nur nach einer Trennung etwas zur Ruhe finden. Doch dann kommt alles anders, denn ihre Großeltern haben sich sehr verändert und außerdem trifft sie Gabe wieder – ihre alte Jugendliebe. Nach und nach merkt sie, dass es viele Dinge i ihrer Vergangenheit gibt, die anders zu sein scheinen, als sie dachte und fragt sich, ob man die Vergangenheit zurückholen und damit eine neue Chance aufs Glück bekommen kann…
  • Rezension: Allein schon das Cover ist wunderschön. Und bereits nach wenigen Seiten habe ich gemerkt, dass die Geschichte genauso schön und besonders ist. Die Anregungen was man an Regentagen tun kann sind ein weiterer Aspekt, der das Buch zu etwas Besonderem macht, besonders natürlich, wenn man es an regnerischen Tagen liest. Ich habe das Buch förmlich verschlungen und bin total in der Geschichte versunken. Sie hat unglaublich viel Tiefe und ist sehr emotional. Ich kann es schwer in Worte fassen, warum mich dieses Buch so berührt hat, ohne zu viel zu verraten,  es hat einfach so viele Facetten. Am besten lest ihr einfach selbst und ich bin mir sicher, ihr werdet es genauso lieben wie ich.
  • Bewertung: 

Flattr this!