Rezension: Das Gespenst von Canterville

Oscar Wilde – Das Gespenst von Canterville

  • Verlag: Headroom
  • Länge: 1 CD
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gehört zur Reihe „mit Pauken und Trompeten“.
  • Inhalt: Das Gespenst von Canterville ist ein Klassiker von Oscar Wilde. Dieser wird hier neu vertont und von Orchester begleitet. Der amerikanische Botschafter Hiram B. Otis zieht mit seiner Familie, u.a. der Tochter Virginia, in ein Schloss, in dem es spuken soll. Die Amerikaner glauben zuerst nicht an den Spuk, und beseitigen immer schnell die Spuren. Doch dann trifft Virginia auf das traurige Gespenst und verwindet kurz darauf spurlos…
  • Rezension:  Ich kannte die Geschichte vorher nur sehr grob und mag sehr gerne Orchester-Vertonungen von Geschichten so wie z.B. auch bei „Peter und der Wolf“, daher war ich sehr neugierig auf das Hörbuch. Es war sehr spannend aber auch ziemlich düster. Die Handlung wurde durch das Orchester perfekt unterstützt. Für Kinder kann ich es trotzdem nur dann empfehlen, wenn sie nicht zu klein und „empfindlich“ sind, denn die gesamte Stimmung ist schon recht düster. Hörenswert ist das Hörbuch aber auf jeden Fall.
  • Bewertung: 

Flattr this!

Rezension: Alle meine Grimms Märchen Klassiker

Alle meine Grimms Märchen Klassiker

  • Verlag: der Hörverlag
  • Länge: 2 CDs, Laufzeit: 2h 17
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt noch mehr CDs  in der „Alle meine“- Reihe, u.a. „Kinderliederklassiker“ oder „Tanz- und Mitmachlieder“.
  • Inhalt: Kinder lieben Märchen, weil man bei ihnen in ganz andere Welten eintauchen und sprechen Tieren, sowie Zwergen und anderen phantastischen Wesen begegnen kann. Diese CDs enthalten die beliebtesten Klassiker der Gebrüder Grimm, u.a. Hänsel und Gretel, Die Bremer Stadtmusikanten, Der Froschkönig, Rapunzel, König Drosselbart, Frau Holle, Rotkäppchen, Der Wolf und die sieben Geißlein, Aschenputtel.
  • Rezension: Ich war sehr begeistert von den Liedern der beiden CDs der „Alle meine-Reihe“ und war daher sehr gespannt auf die CD mit den Märchen. Natürlich sind diese ganz anders aufgebaut als die CDs mit den Liedern und noch nicht für so kleine Kinder geeignet, aber mir gefallen sie (trotzdem) sehr gut und ich finde die Länge der Märchen sowie die Art des Vorlesens sehr angenehm. Wer eine Mischung verschiedenen Märchen zum Anhören sucht ist hier genau richtig. Es ist das perfekte Märchen-Hörbuch. Ich kann sie Eltern als Ergänzung zu typischen Märchen Büchern zum Anschauen und Vorlesen wirklich empfehlen, man hat ja schließlich nicht immer Zeit selbst Vorzulesen…
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Rezension: Die Vorschul-Lernraupe Töne, Klänge und Musik & Erstes Englisch

Swantje Zorn – Die Vorschule-Lernraupe Töne, Klänge und Musik & Erstes Englisch

  • Verlag: Random House Audio
  • Länge: je 1 CDs, Laufzeit: ca. 1h 15
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt inzwischen 6 Bände der Vorschul-Lernraupe.
  • Inhalt: Diesmal entdecken der fünfjährigen Finn und seine Freundin Lernraupe Lilo erste englische Wörter und die Welt er Musik.
  • Rezension: Ich war bereits von den ersten vier CDs der Lernraupe begeistert und habe sie auch gerne mit Kindern angehört. Daher habe ich mich sehr gefreut, dass es nun zwei neue Bände gibt. Da ich Musik über alles liebe, hat mich besonders die CD zu Tönen, Klängen und Musik sehr begeistert. Aber auch die andere ist wirklich toll. Wie immer wird es den Kindern durch die Einbindung in die Rahmengeschichte sehr leicht gemacht den Inhalten zu folgen und gemeinsam mit Finn etwas neues zu Lernen. Diese Art eines interaktiven Hörspiels finde ich wirklich genial und hoffe es wird noch viele weitere CDs geben. Ich kann sie allen Eltern und Pädagogen nur wärmstens ans Herz legen.
  • Bewertung: 

Flattr this!

Rezension: Ich einfach unverbesserlich 3

Sadie Chesterfield – Ich einfach unverbesserlich 3

  • Verlag: der Hörverlag
  • Länge: 2 CDs, Laufzeit: 1h 47min
  • Teil einer Reihe?: Es ist der dritte Teil der MInions Serie,
  • Inhalt: Diesmal müssen die Minions gemeinsam mit Grus Zwillingsbruder Dru die Welt vor dem gescheiterten Kinderstar Balthazar Bratt retten, der die Weltherrschaft an sich reißen will.  Grund und Lucy versuchen allen um sie dabei zu untertützen. Agnes, Edith und Margo sind natürlich auch wieder mit dabei.
  • Rezension: Ich liebe die MInions und die ersten beiden „ich einfach unverbesserlich Filme“, aber dieses Hörbuch hat mich einfach nicht wirklich überzeugen können. Die Handlung ist zu konstruiert und es kommen zu wenig „echte“ Minions darin vor, zumindest erkennt man sie irgendwie nicht wieder. Das ist sehr schade. Daher kann ich das Hörbuch eher nicht empfehlen.
  • Bewertung: 

Flattr this!

BAKABU

Vor einigen Tagen durfte ich BAKABU kennenlernen

  1. BAKABU und der goldene Notenschlüssel
    Ich war sofort begeistert von der Geschichte des Ohrwurms Bakabu, der leider den goldenen Notenschlüssel verliert mit dem er eigentlich das Singest eröffnen sollte. Für ihn beginnt damit ein großes Abenteuer…. Die Handlung an sich ist einfach großartig und eröffnet Kindern die Welt der Musik auf ganz besondere Art und Weise. Die Bilder unterstützen die Phantasie und machen einfach zusätzlich Spaß und die beiliegende Hörbuch-CD ermöglich es dass die Kinder die Geschichte auch dann anhören können, wenn gerade niemand Zeit zum Vorlesen hat. Das finde ich wirklich toll so als Doppelpack.Neugierig geworden???? Due hast Glück, ich darf ein Exemplar verlosen. Alles was du tun musst um in den Lostopf zu hüpfen ist mir bis zum 1.7.17 zu schreiben, wem du das Buch gerne vorlesen würdest.  (Und eine Versandadresse in Deutschland haben.) Der Gewinner wird unter allen Einsendungen ausgelost.
  2. Hör zu, BAKABU!
    Passend zur Geschichte gibt es auch noch zwei Alben mit je 15 Liedern. Diese machen nicht nur jede Menge Spaß, sondern eigenen sich auch sehr gut für den Einsatz im Kindergarten und der (Vor-) Schule. Besonders gut kann man sie auch beim Spracherwerb von Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache nutzen. Ich finde sie einfach super und es sind echte Ohrwürmer.

 

Flattr this!

Rezension: Seit du bei mir bist

Nicholas Sparks – Seit du bei mir bist

  • Verlag: Random House Audio
  • Länge: 6 CDs, Laufzeit: ca. 7h 52
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Russel ist 34 Jahre alt und mit seinem Leben eigentlich ganz zufrieden – sowohl beruflich als auch privat. Doch dann verliert er erst seinen Job und dann gibt es auch in seiner Ehe plötzlich große Probleme. Das Leben läuft alles andere als gut und es gibt immer neue Tiefschläge. Er muss sich plötzlich vielen neuen Herausforderungen stellen und herausfinden, was er wirklich möchte und was ihm wichtig ist.
  • Rezension: Ich hatte schon viele Bücher von Nicholas Sparks gelesen und war immer begeistert. Allerdings ist das Hörbuch anders als ich es nach dem Klappentext erwartet hätte, denn es geht im wesentlich mehr als die Probleme eines Alleinerziehenden Vaters. Aber ich will nicht zu viel verraten. Die Charaktere sind alle unglaublich liebeswert und authentisch und ich habe mich jeden Tag auf den Weg zur Arbeit gefreut, denn im Auto lief das Hörbuch und ich wollte unbedingt wissen wie die Geschichte weitergeht. Sie hat mich wirklich tief berührt und neu dankbar werden lassen für das Glück, dass ich habe. Ich kann euch dieses Hörbuch wirklich absolut empfehlen.
  • Bewertung: 

Flattr this!

Rezension: Drei Meter unter Null

Marina Heib – Drei Meter unter Null

  • Verlag: Random House Audio
  • Länge: 5 CDs, Laufzeit: ca. 6h 27
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Sie tötet, um zu leben. Sie beobachtet ihre Opfer. Sie plant ihre Morde. Nichts will sie dem Zufall überlassen. Der Weg der Gewalt ist nicht grundlos. Ihr Leben lang bemühte sie sich um ein normales Leben. Doch die Hülle umschloss eine tiefe Verzweiflung, die sie zu verbergen wusste. Bis zu einem nebligen Donnerstag im November. Der Tag, an dem sie eine Mörderin wird. Sie will die Dämonen vernichten. Sie will Rache. Sie empfindet kein Mitleid. Sie sollen leiden. Genau wie sie. (Quelle: https://www.randomhouse.de/Hoerbuch/Drei-Meter-unter-Null/)
  • Rezension: Das Hörbuch machte von Anfang an einen eher düsteren Eindruck, trotzdem hat es irgendwie mein Interesse geweckt. Woran das lag kann ich nicht mehr genau sagen, vielleicht wollte ich einfach mal wieder etwas „unheimliches“ hören – auf jeden Fall einen guten Krimi. Leider bin ich enttäuscht worden, denn das Buch ist erschreckend düster und bedrohlich und da ändert auch die „schöne“ Sprache nichts daran, eher im Gegenteil. Für mich passte beides nicht richtig zusammen. Insgesamt ist mir die Hauptperson weder sympathisch noch authentisch. Vielleicht wollte ich mich einfach nicht auf ihre Gedanken einlassen. Daher kann ich das Hörbuch auch nicht wirklich weiter empfehlen,
  • Bewertung: 

Flattr this!