Rezension: Der gute Riese

David Lichtfield – Der gute Riese

  • Verlag: Loewe
  • Seitenzahl: 40
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Billys Großvater erzählt ihm immer wieder von einem Riesen, der in seiner kleinen Heimatstadt leben soll. Doch der Junge ist skeptisch, weil er ihn noch nie gesehen hat. Ob sich das ändert?
  • Rezension: Dieses Buch ist wirklich etwas Besonderes, denn es macht deutlich wie groß die Kraft der Fantasie sein kann und das man seine Ängste  und Zweifel besiegen kann. Und ohne das ich das Ende verraten möchte kann ich sagen, dass ich es einfach total schön finde. Ich glaube Kindern wird es genauso gehen.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/der_gute_riese-8882/

Flattr this!

Rezension: Der Mäuseritter

Cornelia Funke, Annette Swoboda – Der Mäuseritter 

  • Verlag: Loewe
  • Seitenzahl: 32
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Ritter Tristan hat die Nase voll von den vielen Mäusen die seine Burg unsicher machen, deshalb beschließt er eine Katze muss her. Doch da hat nicht mit dem Mäuseritter Gawain von Grauschwanz gerechnet….
  • Rezension: Cornelia Funke kannte ich bisher nur von Büchern für etwas ältere Leser. Aber auch die Geschichte dieses Bilderbuches ist ihr absolut gelungen. Auch das Cover ist einfach großartig und macht deutlich wie absurd es eigentlich ist, dass ausgerechnet eine Maus ein Ritter ist. Aber gerade deshalb ist dieses Buch so toll. Kinder werden sich sofort in die tollen Illustrationen und natürlich die Geschichte der tapferen Mäuse verlieben, die zeigen das man jede Menge erreichen kann, wenn man an sich glaubt und zusammen hält.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/der_maeuseritter-8777/

Flattr this!

Rezension: Der Tipp-Tapp Tiger traut sich was!

Philippa Leathers – Der Tipp-Tapp Tiger traut sich was!

  • Verlag: Loewe
  • Seitenzahl: 32
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Eigentlich sind Tiger leise und furchteinflößend, das weiß ja jeder. Doch der kleine Tiger ist anders, deshalb hat vor ihm auch niemand Angst, so sehr er sich auch anstrengt. Wird es ihm gelingen?
  • Rezension: Allein schon das Cover finde ich sehr ansprechend und auch wenn es der kleine Tiger sicher nicht gern hören würde, total niedlich.  Ich werde jetzt sicher nicht das Ende des Buches verraten, aber trotzdem kann ich euch erzählen, dass es sich hierbei um ein ganz tolles Buch zum Thema Mut und Selbstvertrauen handelt. Der kleine Tiger gibt nicht auf, das können nich nur Kinder von ihm lernen. Ich bin mir sicher, sie werden sich genauso schnell in ihn verlieben wie ich, daher kann ich diese Geschichte wirklich absolut weiter empfehlen.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/der_tipp_tapp_tiger-8728/

Flattr this!

Rezension: Oje, ein Buch!

Lorenz Pauli, Miriam Zedelius – Oje, ein Buch!

  • Verlag: atlantis
  • Seitenzahl: 32
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Juri  hat ein neues Buch und bittet jetzt Frau Asperilla, es ihm vorzulesen.
  • Rezension: Die Idee für das Buch ist wirklich lustig und absolut aktuell, auch wenn es „normalerweise“ wohl eher die Kleinen sind, die keine echten Bücher mehr kennen, als die Erwachsenen. Aber gerade deshalb finde ich dieses Bilderbuch so gelungen, weil das Kind der Erwachsenen immer wieder erklären muss, wie man ein Buch liest. Auch die Geschichte innerhalb des Buches in der Geschichte finde ich wirklich gut und die Idee einer so „verschachtelten“ Handlung finde ich an sich auch echt gut. Die Illustrationen sind ebenfalls etwas besonderes, sie wirken wie Kinderzeichnungen und daher irgendwie authetisch. Ich kann das Buch für etwas ältere Kinder wirklich empfehlen, es wird sicher für viele Lacher sorgen und ein kleines bisschen nachdenklich machen.
  • Bewertung: 

Flattr this!

Rezension: Wer hat Angst vor Lollo Tollschwoll?

Lucille Dubisy & Emma de Woot – Wer hat Angst vor Lollo Tollschwoll?

  • Verlag: oral füssli
  • Seitenzahl: 32
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Sanna rennt durch den Wald und hinter ihr her Lollo Trollschwoll – ohne das sie ahnt warum. Das versteht man erst, wenn man die beiden getrennt voneinander vom morgen an begleitet, als Sanna beginnt ihren Kater zu suchen und Lollo Pilze sammeln geht….
  • Rezension: Das Buch ist wirklich großartig, schon alleine vom Aufbau her. Am Anfang stellt man jede Menge Vermutungen an, was wohl passiert sein könnte, dass Lollo hinter Sanna her rennt. Wie man dann die beiden gleichzeitig und doch getrennt voneinander bis zu ihrer Begegnung im Wald begleitet finde ich eine sehr tolle Idee und die Umsetzung wirklich sehr gelungen. Auf jeder Seite findet sich je ein Bild und ein kurzer Text, was die beiden gerade machen. Aber ich will nicht zu viel verraten. Nur soviel sei gesagt: Oft sind die Dinge ganz anders als sie auf den ersten Blick scheinen und man sollte  an das Gute im Anderen  glauben – auch wenn man sein Handeln und seine Sprache nicht versteht. Besonders beeindruckend finde ich in diesem Kinderbuch die Rolle von Lollo, der einiges wagt um zu helfen…. Ich kann das Bilderbuch wirklich absolut weiter empfehlen und bin mir sicher, dass Kinder jede Menge Spaß daran haben und dabei auch noch jede Menge im Umgang mit anderen Lernen können.
  • Bewertung: 

Flattr this!

Rezension: Die Trabbel-Drillinge

Anja Janotta – Die Trabbel-Drillinge. Heimweh-Blues und heisse Schokolade 

  • Verlag: cbj Audio
  • Länge: 1 mp3-CD, Laufzeit: ca. 4h 25
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der Beginn einer neuen Serie um die Trabbel-Drllinge.
  • Inhalt: Franka, Vicky und Bella sind eineiige Drillinge und eigentlich ein Herz und eine Seele. Natürlich sind sie eine Berühmtheit,  und das nutzen sie auch aus, denn so oft begegnet man Drillingen ja nicht. Doch irgendwie haben sie es übertrieben bei ihrem letzten Interview und deshalb hat ihre Mutter entschieden mit ihnen aufs Land zu ziehen und dort ein Bio-Hotel zu eröffnen. Doch bis dahin muss noch Einiges renoviert werden. Natürlich sind da Frust und Streit vorprogrammiert. Werden Franka, Vicky und Bella es trotzdem schaffen sich gut einzuleben und ihren Streit mit Hilfe von Frankas Trostkakao beizulegen?
  • Rezension: Dieses Hörbuch hat eher zufällig den Weg zu mir gefunden. Doch ich bin sehr froh darüber, denn die Geschichte der Drei ist wirklich sehr lustig und unterhaltsam – selbst für mich als Erwachsene, die ja eigentlich nicht zur Zielgruppe gehört. Franka und ihre Schwestern sind wirklich ganz besondere Persönlichkeiten und als Komplettpaket unschlagbar. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht dem zu lauschen, was sie so alles erleben und wie unterschiedlich sie sind und gleichzeitig eine Einheit bilden. Ganz nebenbei bekommt man beim Anhören Lust auch so einen Trostkakao zu trinken. Auf jeden Fall kann man sich noch auf viele weitere spannende Geschichten der Trabbel-Drillinge freuen – der Beginn der neuen Serie ist absolut gelungen und sehr zu empfehlen.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Rezension: Wilde Katzen

Owen Davey – Wilde Katzen. Alles über Tiger, Löwe, Leopard

  • Verlag: Knesebeck
  • Seitenzahl: 40
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Wildkatzen verfügen über außergewöhnliche Eigenschaften und sind bestens an ihre Lebensräume – ob im Urwald oder in der Wüste – angepasst. Dieses fesselnde und außergwöhnlich illustrierte Sachbuch erklärt alles, was es über die faszinierenden Tiere zu wissen gibt. So sind Geparden die schnellsten Tiere der Welt, ein Puma kann bis zu fünf Metern hoch springen und Jaguare sind so kräftig, dass sie einen Kaiman erlegen können. Die meisten Arten laufen fast lautlos und können noch dazu ihre Krallen einziehen. Manche Arten haben sogar Schwimmhäute, um Fische zu fangen. Entdecke die elegantesten, größten und ungewöhnlichsten Wildkatzen der Welt, meisterhaft illustriert vom Schöpfer der preisgekrönten Sachbücher Die Affenbande und Hai Ahoi! (Quelle: http://www.knesebeck-verlag.de/)
  • Rezension: Ich habe schon in vielen Sachbüchern für Kinder geblättert, aber nur wenige haben mir so gut gefallen, wie dieses hier. Die Bilder machen neugierig und die Texte haben genau die richtige Länge und geben gute Infos und einen tollen Überblick über das Thema. Mir gefällt es wie vielseitig das Buch ist und wie sich die jeweilige Illustration dem jeweiligen Inhalt anpasst. Zudem macht es einfach Spaß sich das Buch anzuschauen und darin zu lesen, weil man nicht nur jede Menge spannende Fakten lernen kann, sondern es auch einfach hübsch anzuschauen ist. Ich kann das Buch absolut weiter empfehlen und das nicht nur an kleine Kinder.
  • Bewertung: 

Flattr this!