Rezension: Mein Körper gehört mir!

Dagmar Geisler – Mein Körper gehört mir!

  • Verlag: Loewe
  • Seitenzahl: 36
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt: Für Kinder ist es nicht immer ganz leicht „nein“ zu sagen, wenn sie nicht mögen, dass sie jemand berührt. In diesem Buch können sie von Clara lernen warum das aber sehr wichtig ist und wie man das machen kann.
  • Rezension: Es ist meiner Meinung nach sehr wichtig, dass Kinder schon früh lernen „Nein“ zu sagen, wenn ihnen jemand zu nahe kommt und sie z.B. nicht von jemanden in den Arm genommen werden möchten. Meine Zwerge versuche ich genau so zu erziehen. Das Thema ist extrem wichtig und dieses Buch eine wunderbare Art und Weise schon mit kleinen Kindern darüber ins Gespräch zu kommen, dass sie selbstverständlich „Nein“ sagen dürfen und sie ermutigen dies auch unbedingt zu tun. Ich finde das Buch toll, weil es keine Angst macht, sondern auch das Schöne thematisiert und dann aber eben auch alltägliche Situationen, die viele Kinder nicht mögen. Ich kann es euch allen nur wärmstens ans Herz legen, wenn ihr mit Kindern zu tun habt.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/mein_koerper_gehoert_mir-4215/

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: was, wenn Eltern auseinander gehen?

Dagmar Geisler – Was, wenn Eltern auseinander gehen?

  • Verlag: Loewe
  • Seitenzahl: 36
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt: Für Kinder ist es immer sehr  schwierig, wenn sie erfahren, dass ihre Eltern sich trennen. Das Thema macht Angst und bringt viele Unsicherheiten mit sich. In diesem Buch bekommt Fritz aber von seinen Freunden viel Hilfe dabei, dass Ganze zu bewältigen.
  • Rezension: Ich hoffe selbstverständlich dass meine Kinder dieses Bilderbuch nie brauchen. Aber ich finde es natürlich trotzdem extrem wichtig, dass es solche Bilderbücher gibt, die Kindern dabei helfen ihre Ängste und Sorgen ansprechen zu können. Dieses hier finde ich sehr gelungen und wirklich schon sehr gut geeignet für Kindergartenkinder. Es macht wirklich Mut und zeigt wie verschwenden Familien mit dem Thema Trennung umgehen und wie es „gelingen“ kann die Situation zu bewältigen. Ich kann das Buch wirklich sehr empfehlen, gerade auch „vorsorglich“ weil man ja nie weiß, ob man ein Kind und er Gruppe hat dessen Eltern sich vielleicht trennen oder ob das eigenen Kind sich vielleicht grade mit dem Thema beschäftigt.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes:https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/was_wenn_eltern_auseinandergehen-9248/

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: PIXELZOO

Norio Nakamura – PIXELZOO

  • Verlag: Edition Bracklo
  • Seitenzahl: 34
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt: In diesem Buch findet man die Tierwelt im Quadrat wieder – es ist somit nach eigenen Angaben das digitalste aller gedruckten Bilderbücher.
  • Rezension: Das Buch hat bereits einige Auszeichnungen bekommen und ich war sehr neugierig. Leider muss ich sagen, dass es mir  nicht so gut gefällt. Einige der Bilder sind so grob gepixelt, dass man nur schwer erkennen kann, welches Tier abgebildet ist. Als ich es mit meinem dreijährigen Sohn fragte er auch mehrmals, „Mama was ist das“. Die Idee ist aber super und wenn das Buch etwas kleiner wäre, würde es mir vielleicht besser gefallen. So kann ich es nicht unbedingt weiterempfehlen, die Idee finde ich aber nach wie vor super.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://edition-bracklo.de/wordpress_neu/?product=pixelzoo-text-und-illustration-von-norio-nakamura-bilderbuch-ab-3-jahre

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMen.

Flattr this!

Rezension: DUDEN. Extradick & federleicht Gute Nacht / Allererste Tiere

Christine Thau (Illustratorin)  – DUDEN. Extradick & federleicht Gute Nacht / Allererste Tiere

  • Verlag: fischerverlage
  • Seitenzahl: 18
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt noch weitere Titel der Reihe.
  • Inhalt: Auf den dicken Pappseiten finden sich großformatige Bilder zum Thema „Gute Nicht“ bzw. „Allererste Tiere“ zum Entdecken für die Kleinsten.
  • Rezension: Diese Riehe ist Wirkich super. Durch das besondere Design ist es schon für die Kleinsten möglich sich allein Bilderbücher anzuschauen. Die Seiten sind gleichzeitig stabil und federleicht. Meine Tochter (17 Monate) geht die Bücher gar nicht mehr aus der Hand und „liest uns daraus vor“  sie haben schon jede Menge mitgemacht. Man merkt viel viel Freunde sie beim Entdecken der Bilder hat und auch mein Großer hat sich sofort in die wunderschönen farbenfrohen Bilder verliebt. Ich finde es toll, wir die Bücher schon eine kleine Geschichte erzählen. ich kann diese Bücher wirklich absolut weiterempfehlen.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: Privat

ICH HABE Die TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Der kleine Seeräuber Schokobart

Der kleine Seeräuber Schokobart – Jörg und Matti Schröder

  • Verlag: selbst veröffentlicht
  • Seitenzahl: 32
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt: Der Pirat Schokobart liebt Kakao, daher auch sein Name. Eigentlich wollte er den Tag gemütlich in der Hängematte verbringen, doch macht er sich auf Schatzsuche und erlebt ein großes Abenteuer.
  • Rezension: Das Buch ist einfach großartig und es ist fast ein bisschen unheimlich wie perfekt es zu meinem dreijährigen Sohn passt. Auch er liebt Kakao,  findet Piraten super und wenn man ihn fragt welche Süßigkeiten er am liebsten mag, sind es Gummibärchen. Seid das Buch bei uns angekommen ist, muss ich das Buch täglich gemeinsam mit meinem Sohn anschauen und er erzählt immer wieder von Schokobart und seinen Abenteuer. Seine kleine Schwester nennt er auch immer Schokobart. Dir Aufkleber kleben an seinen Bett und die Bilder zum Buch wurden schon unzählige Male ausgemalt. Das Buch und seine liebevollen Illustrationen sind wirklich großartig. Man merkt wie viel Liebe darin steckt. Ich kann den Seeräuber Schokobart euch allen nur wärmstens ans Herz legen und bin mir sicher ihr werdet euch genau wie ich und meine Kinder sofort in ihn und seine Geschichte verlieben.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: Team Literaturtest

Mehr INfos: https://www.schokobart.de

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Auf der Suche nach dem verschwundenen Hühnchen

Joel Meyer – Auf der Suche nach dem verschwundenen Hühnchen

  • Verlag: Books on Demand
  • Seitenzahl: 44
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt: Joel und sein Freund Johannes passen in den Ferien auf einen Haufen ganz besonderer Hühnchen auf. Eines davon verschwindet und ein großes Abenteuer beginnt…
  • Rezension: Es ist wirklich unglaublich, dass dieses Buch von einem 8-jährigen Jungen geschrieben wurde. Und genau das macht es so besonders, denn es ist unglaublich authentisch, das sich ein Kind das alles ausgedacht hat. Und genau deshalb trifft es genau die Welt von Grundschulkindern. Die Geschichte ist sehr spannend und phantasievoll. Es hat aber auch mir Spaß gemacht sie zu lesen. Ich kann sie wirklich weiterempfehlen und hoffe Joel bliebt dem Schreiben treu.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.bod.de/buchshop/auf-der-suche-nach-den-verschwundenen-huehnchen-joel-meyer-9783734769115

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Pilze: Verrückte Fakten über Fliegenpilz, Hefe und Co

Asia Gwis, Liliana Fabisinska- Pilze: Verrückte Fakten über Fliegenpilz, Hefe und Co

  • Verlag: Knesebeck Verlag
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Seitenzahl: 96
  • Inhalt: In diesem Buch geht es wies es der Name schon geht um Pilze.
  • Rezension: Ich hätte wirklich nie erwartet, dass mir ein Buch über Pilze, die ich bisher absolut nicht mochte, so gut gefallen würde. Es ist unglaublich informativ und lehrreich.  Gleichzeitig ist es bunt und abwechslungsreich. Es macht Spaß darin zu blättern und wie nebenbei etwas über Pilze zu lernen. Ich mag Pilze immer noch nicht, aber für Pilzliebhaber und ihre Kinder ist dieses Buch großartig, Allerdings finde ich das große Format etwas unpraktisch. So kann man das Buch schwer mitnehmen, was ja gerade bei diesem Buch sehr schön wäre.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.knesebeck-verlag.de/pilze/t-1/786

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!