Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Rezension: 4 Titel der Loewe wow! – Reihe

Falk Holzapfel – Böse Brummer / Andrew McDonald, Ben Wood – Knallharte Tauben gegen das Böse /Jochen Till, Raimund Frey – Cornibus  & Co. Ein Hausdämon packt aus / Sonja Kaiblinger , Frederic Bertrand – Vincent flattert ins Abenteuer 

  • Verlag: Loewe wow!
  • Seitenzahl: 130 – 200
  • Teil einer Reihe?: Ja, es sind alle vier Titel der Loewe wow! – Reihe.
  • Inhalt: Die Bücher enthalten je eine komplette Geschichte.
  • Rezension: Die neue Reihe verbindet „klassische Jugendbücher“ und „Comics“ zu etwas ganz Neuem. Und ich bin mir sicher, dass die Idee aufgeht, dass man Jugendliche so wieder ganz neu zum Lesen anregen kann. Die Text-Bild-Gestaltung ist etwas ganz Besonderes und es macht wirklich Spaß diese Bücher anzuschauen, denn Lesen wäre hier irgendwie zu wenig gesagt. Aber das kann man nicht beschreiben, das muss man selber sehen! Also probiert es aus. Ich bin mir sicher, dass auch euch eines der vier Bücher inhaltlich gefällt. Mein persönlicher Favorit ist Vincent.
  • Bewertung:

Quelle der INFOS: https://www.loewe-verlag.de/reihe-0-0/loewe_wow-492/

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Robert räumt auf

Anna Schindler & Katrin Dageför – Robert räumt auf

  • Verlag: Edition Pastorplatz
  • Seitenzahl: 34
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Kira und Niko räumen wie fast alle Kinder nicht gern auf. Daher freuen sie sich sehr als eines Tages der Roboter Robert auftaucht und bei ihnen aufräumt. Doch so toll ist es am Ende gar nicht, das er immer so schnell aufräumt…
  • Rezension: Einen Aufräumroboter hätte wohl jedes Kind (und auch viele Erwachsene) sehr gern. Diese Buch macht auf sehr lustige Art und Weise klar, warum das dann am Ende gar nicht so toll ist, wenn z.B. das Spielzeug oder das Mittagessen  schon eingeräumt wird, bevor man richtig fertig ist. Und ich sonst macht es das Leben nicht wirklich immer leichter. Aber ich will nicht zu viel verraten. Das Buch ist auf jeden Fall großartig und so kommen schon die Kleinsten ein wenig ins Nachdenken – ich kann es nur wärmstens weiterempfehlen.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes: https://www.editionpastorplatz.de/index.php/buecher/kinderbuecher/bilderbuecher/167-robert-raeumt-auf

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Wenn Line nachts nicht schlafen kann

Frederike Dammermann – Wenn Line nachts nicht schlafen kann

  • Verlag: Edition Pastorplatz
  • Seitenzahl: 34
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Line kann abends oft nicht einschlafen. Dann sammelt sie ihre Kuscheltiere ein und erlebt mit ihnen auf dem Weg zum Bett spannende Abenteuer.
  • Rezension: Die Idee für das Buch finde ich wirklich sehr niedlich und die Geschichte gefällt mir und meinem Sohn richtig gut. So macht Einschlafen Spaß und ganz nebenbei lernt man noch ein kleines bisschen über das Leben von Tieren. Leider trifft die Art der Illustration mit den „Textblättern“ nicht ganz meinen Geschmack und was mir noch wichtiger ist, auch mein Sohn war davon etwas verwirrt. Das ist aber mein einziger kleiner Kritikpunkt und ich kann das Bilderbuch trotzdem weiterempfehlen, die Idee ist einfach zu niedlich.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes: https://www.editionpastorplatz.de/index.php/buecher/kinderbuecher/bilderbuecher/168-wenn-line-nachts-nicht-schlafen-kann

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: draußen unterwegs

Gerhard Janssen – Draußen unterwegs. Der Outdoor-Survival-Guide

  • Verlag: Knesebeck Verlag
  • Seitenzahl: 128
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: In diesem Buch finden große und kleine Abenteurer alles, was sie für das den nächsten Ausflug draußen brauchen: Wie macht man Feuer? Wie findet man den Weg ohne Smartphone? Und noch vieles mehr.
  • Rezension: Ich finde das Buch einfach großartig, besonders weil es ein so handliches Formt hat und irgendwie alle wichtigen Fragen beantwortet, die einem kommen können kommen, wenn man draußen unterwegs ist. Sehr gut finde ich auch, dass es so vielseitig ist und das die Anleitungen sehr detailliert und gut nachvollziehbar sind. So macht es Spaß mal wieder draußen unterwegs zu sein. Das Buch gefällt mir sehr gut und ich kann es absolut weiterempfehlen.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes: https://www.knesebeck-verlag.de/draussen_unterwegs_der_outdoor_survival_guide/t-1/866

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: I like birds

Stuart Cox – I like birds. Die bunte Vielfalt unserer Vögel

  • Verlag: Knesebeck Verlag
  • Seitenzahl: 160
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: In diesem Buch werden 60 sehr verschiedene Vögel vorgestellt.
  • Rezension: Ich muss zugeben, dass ich leider richtig wenig weiß über die verschiedenen Vögel und ich dachte, dieses Buch könnte mein Interesse vielleicht wecken und meine Wissenslücken schließen. Doch leider wahr dem nicht so. Und das ist sehr schade, denn ich hätte meinen Kindern gern durch dieses Buch die Welt der Vögel näher gebracht. Die Illustrationen treffen aber irgendwie nicht meinen Geschmack uns sind mir irgendwie zu abstrakt. Die Infos sind aber sehr hilfreich und kompakt. Für echte Vogelfans ist das sicher ein tolles Buch – nur gefällt es mir halt nicht.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes: https://www.knesebeck-verlag.de/i_like_birds/t-1/858

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Wer möchte „Die Schule am Meer“ kennenlernen?

Und es gibt mal wieder ein Buch zu gewinnen: „Die Schule am Meer“ von Sandra Lüpkes. 

Und darum geht es in dem Buch: Juist, 1925: Tatkräftig und voller Ideale gründet eine Gruppe von Lehrern am äußersten Rand der Weimarer Republik ein ganz besonderes Internat. Mit eigenen Gärten, Seewasseraquarien und Theaterhalle. Es ist eine eingeschworene Gemeinschaft: die jüdische Lehrerin Anni Reiner, der Musikpädagoge Eduard Zuckmayer, der zehnjährige Maximilian, der sich mit dem Gruppenzwang manchmal schwer tut, sowie die resolute Insulanerin Kea, die in der Küche das Sagen hat. Doch das Klima an der Küste ist hart in jeder Hinsicht, und schon bald nehmen die Spannungen zu zwischen den Lehrkräften und mit den Insulanern, bei denen die Schule als Hort für Juden und Kommunisten verschrien ist. Im katastrophalen Eiswinter von 1929 ist die Insel wochenlang von der Außenwelt abgeschlossen. Man rückt ein wenig näher zusammen. Aber kann es Hoffnung geben, wenn der Rest der Welt auf den Abgrund zusteuert?

Möchtest du das Buch lesen? Schreib mir einfach, warum du das Buch gewinnen möchtest und schon hast du die Chance auf ein Printexemplar. Die Aktion endet am 30.04.2020 und der Gewinner wird per Zufall ausgelost. 

Wie immer gilt du musst eine Adresse in Deutschland haben!

Quelle des Bildes und der INfos: https://www.rowohlt.de/hardcover/sandra-luepkes-die-schule-am-meer.html

Flattr this!

Urlaubszeit ist Lesezeit

Ich habe gerade Urlaub und bei mir bedeutet das:
ENDLICH MAL WIEDER ZEIT ZUM LESEN!
In den letzten Tagen hatte ich aber kein Internet dabei, daher könnt ihr euch jetzt auf umso mehr Rezensionen freuen….

 

Quelle des Bildes: https://www.stockunlimited.com/de/vector-illustration/island-on-a-sunny-day-background_1504606.html

Flattr this!