Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

„Ein Spiel für Gewinner“ – erscheint am 20.11.18 – am 26.11.18 startet die Blogtour

Ich freue mich sehr euch auf ein Buch aufmerksam machen zu dürfen. Es erscheint am 20.11.18 und heißt „Ein Spiel für Gewinner„. Es ist richtig klasse, wenn ihr mehr darüber erfahren möchtet worum es geht, dann besucht doch die Stationen der Blogtour zum Buch, die am 26.11.18 startet. Ich darf den Anfang machen, freu mich schon sehr drauf und bin riesig gespannt, was es zu entdecken gibt.

Flattr this!

Tipp für die Adventszeit: Sehnsucht. Sinn und Stille Nacht

Ich bin vor Kurzem auf ein total schönes Buch für die Adventszeit aufmerksam gemacht worden. Es heißt „Sehnsucht, Sinn und Stille Nacht. 24 mal Hoffnung im Advent“ und ist im neukirchner Verlag erschienen und von Fabian Brand geschrieben. Eigentlich ist es ein richtiger Adventskalender und kein Buch, jeden Tag im Advent öffnet man ein Türchen zu einer (möglichen) Sehnsucht, liest einen kurzen dazu passen Text und bekommt einen Tagesimpuls um selbst darüber nachzudenken. Ich finde dieses Buch ist eine ganz wundervolle Art und Weise sich in der Adventszeit kleine Auszeiten vom Alltag zu nehmen. Daher kann ich euch allen diesen Titel wärmstens ans Herz legen. 

Flattr this!

Rezension / Verlosung: Quirli, der Leuchtfrosch

Claudia Lasaroff- Quirli, der Leuchtfrosch

  • Verlag: JuLa Verlag
  • Teil einer Reihe: Ja
  • Seitenzahl: 56
  • Inhalt: Der kleine Frosch Quirli hat endlich seine Familie gefunden als ihn aber schon wieder die Neugier packt und dabei fällt er in einen Eimer mit Farbe, die zu allem Überfluss auch noch nachts leuchtet. Seiner Familie gefällt das gar nicht und so macht sich der kleine Frosch auf die Suche nach jemandem, der ihm hilft…
  • Rezension: Ich kennen den ersten Band nicht, trotzdem habe ich schnell in die Handlung hineingefunden. Quirli ist wirklich ein lustiger kleiner Geselle und seine Geschichte spannend. Nur die Bilder gefallen mir persönlich nicht so gut und teilweise dachte ich, dass die Geschichte ein wenig kürzer sein könnte, damit Kinder besser folgen können. Auch würde mir persönlich ein kleineres Format mit noch mehr Bildern besser gefallen für die Zielgruppe. Trotzdem finde ich es ist wirklich ein tolles Buch!
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: Autorin

 

Möchtest du dir selbst ein Bild machen und Quirli kennenlernen?!

Du hast Glück, ich verlose mein Exemplar. Schreib mir einfach, mit wem du dieses Buch lesen möchtest. Unter allen Einsendungen wird am 10.12.18 noch pünktlich vor Weihnachten der Gewinner ausgelost. 

Wie immer gilt du musst eine Versandadresse in Deutschland haben.

Flattr this!

SUB November 2018

Mein SUB ist immer noch ziemlich hoch, aber so ist das nun mal als zweifache Mama ;-)

Stapel Ungelesener Bücher – „wohnen schon länger bei mir“

  1. Julian Wolf – Lila Winkelbaum und das Geheimnis der Zeituhr (RE Autor)
  2. Kholoud Bariedah – Keine Tränen für Allah (RE Knaur)
  3. Hartmut Schustereit – Lehrjahre (RE Frieling Verlag)
  4. Kara LaReau – Die unglaublich verrückten Abenteuer (…) (RE Knesebeck)
  5. Overwatch. Weltenführer (RE panini books)
  6. Headroom Verlag – Wolfgang Amadeus Mozart (RE Headroom Verlag)
  7. Gerhard Lützkendorf – Überlebenskampf (RE Frieling Verlag)
  8. Franka Bloom – Mitte 40, fertig los (RE rororo)
  9. Rob McCarthy – Autopsie (RE rororo)
  10. Rike Feldhoff – Die Schmugglerin (RE Ulrike Helfer Verlag)
  11. Vivian Dittmar – Der emotionale Rucksack (RE kailash)
  12. Marie Vareille – Vielleicht ist es ja Liebe (RE Penguin)
  13. Das Starwars Kochbuch (RE panini books)
  14. Elisa Pelz – My friends (RE Shaker Verlag)
  15. A. Christoph-Gaugusch – DemenZen und die Kunst des Vergessens (RE Carl Auer)
  16. Barbara Peters – Grünkohlsaurier gibt’s doch gar nicht (RE BVK)
  17. Katy Birchall – Warum mein Dackel (…) (RE Schneiderbuch)
  18. S. Y. Schwarz, D. Goldstein – Be mindful (…)  abschalten (RE RandomHouse Audio)
  19. Fabian Brand – Sehnsucht. Sinn und Stille Nacht. (…) (RE Autor)
  20. Anna Weltman – Das ist auch kein Mathebuch (…) (RE Knesebeck)
  21. Leon und Jelena. Gesichten vom Mitbestimmen (…) (RE Verlag Bertelsmann Stiftung)
  22. Laura Dave – Hello Sunshine (RE RandomHouse Audio)
  23. Ann Kidd Taylor – Shark Club (RE der Hörverlag)
  24. Julia Petereit – Maja und das Orakel des Loa (RE ff Publishers)
  25. Sofia Cramer, Kati Naumann – Nachtflug (RE rororo)

Stapel Ungelesener Bücher – „Neuankömmlinge“ Oktober

 

 


 

Dieses Buch lese ich gerade / habe ich gelesen. 

Diesen Titel habe ich bereits gelesen und rezensiert. 

Flattr this!

Rezension: Auch solche Tage gibt es

Young.ah Kim, Ji-soo Shin – Auch solche Tage gibt es

  • Verlag: arcari Verlag
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Seitenzahl: 36
  • Inhalt: Der kleine Bär ist sehr traurig, er hat wirklich keinen guten Tag, denn er fühlt sich sehr allein. Er weint und bemerkt den kleinen Frosch mit seinem bunten Regenschirm vor lauter Tränen zuerst gar nicht. Wird er ihm helfen?
  • Rezension: Ich muss sagen, dass ich sehr neugierig auf das Buch war. Es ist wichtig, dass es auch Kinderbücher zu eher schweren Themen – wie hier das Gefühl der Einsamkeit – gibt. Doch leider muss ich sagen, dass mir persönlich dieses Buch zu düster ist, die Traurigkeit nimmt für meinen Geschmack viel zu viel Raum ein. Das Ende des Buches ist aber wirklich niedlich und auch der Brief des Frosches und die Aktionsseiten gefallen mir gut. Daher kann ich es mit Einschränkung weiterempfehlen.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.dtv.de/buch/lorenz-pauli-richtig-giftig-750755/

 

Quelle des Bidles: https://www.aracari.ch/page/de/buecher/detail?id=277

Flattr this!

Rezension: Die Forderung

John Grisham – Die Forderung

  • Verlag: RandomHouse Audio
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Länge: 2 mp3-CDs, Laufzeit: ca. 12h 24
  • Inhalt: Zola, Todd und Mark brechen zu Beginn des letzten Semesters ihr Jura-Studium ab, sie stellen fest dass sie betrogen worden sind und das Examen wahrscheinlich ohnehin nicht geschafft hätten, geschweige denn eine Chance auf einen Job. Nun sitzen sie auf einem Berg Schulden. Um diesen abzubauen machen sie sich selbstständig und versuchen gleichzeitig die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen…
  • Rezension: Das Hörbuch hat mich wirklich gefesselt auch wenn ich teilweise dachte, dass es sich ganz schön „zieht“ hat es nicht gestört, denn die Vorlsese-Stimme war sehr angenehm und alle Details sehr authentisch und spannend. Allerdings ist es dies eher nebenbei, Action gibt es hier nicht, es ist eher ein „stiller“ Thriller. Ich glaube als Buch hätte es mir nicht so gut gefallen, aber ich habe es ja zum Glück angehört.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes: file:///Users/stephi/Desktop/Grisham_JForderung_2MP3_183789.jpg

Flattr this!

Mal was anderes: Buch über englische Grammatik zu gewinnen

Ich darf heute mal ein ganz anderes Buch verlosen: ein Buch mit dem man sich fit machen kann um richtigen Umgang mit der englische Grammatik.

Hast du Interesse? Dann schreib mir, warum du dieses Buch unbedingt brauchst und schon hüpfst du in den Lostopf und bekommst mit ein wenig Glück dein eigenes Exemplar von der Autorin selbst zugesandt. Ende der Aktion ist der 16.11.18  und der Gewinner wird unter allen Einsendungen ausgelost.

 

 

Quelle des Bildes: https://anacondaverlag.de/produkt/englische-grammatik-regeln-beispiele-uebungen-fuer-ein-fehlerfreies-englisch

Flattr this!