Rezension: Was ist los, Joschi Bär?

Brigitte Endres, Anna Karina Birkenstock  – Was ist los Joshi Bär?

  • Verlag: aracari Verlag
  • Seitenzahl: 32
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Joshi Bär hat einen besten Freund. Er heißt Toni und ist in letzter Zeit irgendwie komisch. Joshi ist sich sicher, dass es an dem Geheimnis liegt, dass Toni nicht verraten darf und das irgendwie mit dem Nachbarn Herrn Bruse zu tun hat. Joshi geht auch zu ihm und gerät dabei selbst in Gefahr, doch zum Glück ist er so mutig seinen Eltern zu erzählen was los ist und das der Nachbar nicht so nett ist wie alle denken.
  • Rezension: Das Buch befasst sich auf sehr kindgemäße Art und Weise mit dem schwierigen Thema sexueller Missbrauch und hilft es schon die kleinsten auf sehr einfühlsame Art und Weise dafür zu sensibilisieren, dass es leider nicht nur nette Menschen gibt. Auch macht es sehr eindrücklich deutlich, dass es gut und schlechte Geheimnisse gibt und bei denen sollte man unbedingt zu einem Erwachsenen gehen und sich Hilfe holen. Auch wenn man sich immer nicht so richtig an dieses Thema herantraut ist es doch um so wichtiger und ich finde diese Buch ist ein sehr toller Einstieg um mit Kindern darüber zu sprechen, ohne ihnen Angst zu machen. Das finde ich großartig und kann das Buch daher absolut weiterempfehlen.
  • Bewertung: 

Quelle  des Bildes: https://www.aracari.ch/page/de/buecher/detail?id=285

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

Flattr this!

Rezension: Mit dir wird alles anders, Baby!

Dennis Betzholz – Mit dir wird alles anders, Baby! Briefe eines werdenden Vaters an sein Kind

  • Verlag: Knaur
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Seitenzahl: 224
  • Inhalt: Dennis Betzholz schreibt seinem ungeborenen Kind während der gesamten Schwangerschaft Briefe. Dabei macht er sich Gedanken über alles Mögliche. So bereitet er sich auf seine Vaterrolle vor und die Verantwortung, die das mit sich bringt.
  • Rezension: Ich bin selbst Mama von zwei bezaubernden Kindern und ich finde die Idee eifach total schön – fast schade, dass ich selbst nicht mehr die Gelegenheit dazu habe. Die Briefe in diesem Buch sind so unglaublich schön wie die Idee an sich und eine wundervolle Liebeserklärung an sein Baby und die nächste Generation im Allgemeinen. Ich finde solch ein Buch sollte viele Eltern während der Schwangerschaft lesen – eine tolle Idee für Geburtsvorbereitungskurse finde ich. Allen anderen kann ich das Buch aber auch wärmstens ans Herz legen gerade jetzt kurz vor Weihnachten. Ich habe es sehr gern gelesen und es hat mir neu die Augen dafür geöffnet, wie wundervoll es ist Mama zu sein.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.droemer-knaur.de/buch/dennis-betzholz-mit-dir-wird-alles-anders-baby-9783426214541

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Mein Mann, der Rentner auf Tour statt Kur

Rosa Schmidt – Mein Mann der Renner, auf Tour statt Kur

  • Verlag: Penguin
  • Teil einer Reihe: Ja, der erste Band trägt den Titel „Mein Mann der Renner, und dieses Internet. Das geheime Tagebuch einer Frau“.
  • Seitenzahl: 304
  • Inhalt: Die Ehepartner Rosa und Günther können sich nicht auf den perfekten Urlaub einigen. Also beschließen sie, einfach beides nacheinander auszuprobieren: Camping und Kreuzfahrt und dann zu entscheiden, was besser war. Rosa erzählt uns in ihrem Tagebuch davon, was so alles passiert…
  • Rezension: Ich habe bereits den ersten Band „Mein Mann der Renner, und dieses Internet. Das geheime Tagebuch einer Frau“. gelesen und da mich dieses wirklich gut unterhalten hat, habe ich mich auch auf dieses Buch gefreut. Und es war genau so wie ich es erwartet hatte zwar ebenfalls etwas klischeebehaftet aber auf jeden Fall wieder sehr unterhaltsam. Und es macht irgendwie Lust auf Urlaub ;-). Das Buch ist super für die tristen Herbsttage, ich musste mehr als einmal wirklich schmunzeln. Ein nettes Buch für zwischendurch.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Mein-Mann-der-Rentner-auf-Tour-statt-Kur/Rosa-Schmidt/Penguin/e525786.rhd

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Die schönster und die traurigste aller Nächte

Mauricio Gomyde – Die schönster und die traurigste aller Nächte

  • Verlag: Rowohlt
  • Seitenzahl: 384
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Victors Lebe ist nicht wie das von anderen Menschen, denn wenn er sehr glücklich ist macht er einen Zeitsprung in die Vergangenheit, und bei Trauer geht es in die andere Richtung. 
  • Rezension: Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht und das Buch anfangs auch wirklich gut gefallen. Doch leider haben mich die Charaktere und ihre Geschichte dann im Laufe des Buches nicht so ganz überzeugen können. Und der Aspekt des Zeitriesen ist irgendwie auch nicht so ganz stimmig. Das Ganze ist mir ein wenig zu „konstruiert“. Trotzdem ist es ein schönes Buch für triste Wintertage, dass ich mit Einschränkungen trotzdem weiterempfehlen kann.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.rowohlt.de/paperback/mauricio-gomyde-die-schoenste-und-die-traurigste-aller-naechte.html

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Waldesgrab

Lene Schwartz – Waldesgrab

  • Verlag: Rowohlt
  • Seitenzahl: 416
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Leon Bosch arbeitet als Koch in einem kleinen Restaurant mitten im Wald. Er mag die Abgeschiedenheit im Harz, doch als er eine Leiche findet, die anstelle eines Herzens einen pechschwarzer Quarzstein hat bringt ihn das völlig aus der Ruhe. Denn das Ganze hat etwas mit seiner eigenen Vergangenheit zu tun…
  • Rezension: Leider muss ich direkt sagen, dass die Geschichte zwar durchaus Potential hat, mir das Buch aber trotzdem nicht gefallen hat. Meiner Meinung nach ist das Buch kein Krimi sondern ein blutiger Thriller, zu „krass“ für meinen Geschmack . Außerdem ist mir das irgendwie zu unrealistisch, wie das ganze abläuft… warum bitte gibt es z.B. keine Sonderkommission. Auch hätte ich mir mehr „Tiefe“ für die Charaktere gewünscht und dafür an der einen oder anderen Stele weniger Details und „Längen“. Ich kann das Buch eher nicht weiterempfehlen.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.rowohlt.de/taschenbuch/lene-schwarz-waldesgrab.html

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Nachtschwärmer

Petra Stackelmann – Die Nachtschwärmer

  • Verlag: Edition Pastorplatz
  • Seitenzahl: 44
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Die Nachtschwärmer helfen den Menschen ins Traumland und wieder zurück zu finden. Doch eines Tages  tauchen Schatten auf und machen ihnen das Leben schwer und auch die Menschen leiden unter dem nun schlechteren, traumlosen Schlaf. Können die Nachwächter den Kampf gegen die Schatten gewinnen und so das Traumland retten? 
  • Rezension: Ich glaube an Träume und finde es wundervoll, wenn ich mich nach dem Aufwachen an meine (schönen) Träume erinnern kann. Deshalb hat mich das Buch sehr neugierig gemacht. Die Geschichte gefällt mir auch wirklich gut, die Idee mit den Fahrkarten ist super und ich glaube das auch Kinder Spass daran haben werden und es ihnen eine amüsante Antwort auf einer ihrer vielen „Warum?“ Fragen geben kann. Leider gefallen mir die Illustrationen nicht so gut. Meiner Meinung nach hätte es nicht ganz so dunkel sein müssen, auch wenn es natürlich hauptsächlich in der Nacht spielt. Trotzdem bekommt das Buch von mir eine Leseempfehlung!
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.editionpastorplatz.de/index.php/buecher/kinderbuecher/108-die-nachtschwaermer

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

Flattr this!

„Seitensprungdiät“ zu gewinnen

Ich habe mal wieder ein Buch für euch. Bitte nehmt es unbedingt mit Humor… hier findet ihr mehr Infos: seitensprungdiaet. Schreibt mir, warum ihr dieses Buch gern gewinnen würdet und schon hüpft ihr in den Lostopf. Die Aktion endet am 31.12.19 und der Gewinner wird dann unter allen Einzuengen per Zufall ausgelost.

Und wer noch ein wirklich schönes Buch für die Adventszeit sucht, für den habe ich noch einen Tipp: Tanja Griesel – Hilfe, Advent! Ein Adventsbegleiter fast ohne Zuckerguss. Das gibt es aber nicht zu gewinnen, das müsst ihr euch schon selbst kaufen ;-).

Quelle des Bildes: https://tredition.de/autoren/tanja-griesel-28114/seitensprungdiaet-paperback-124767/

 

Wie immer gilt du musst eine Versandadresse in Deutschland haben.

Flattr this!