Rezension: Clifford. Der große, rote Hund

Norman Bridwell – Clifford. Der große, rote Hund

  • Verlag: Adrian Verlag
  • Seitenzahl: 32
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt viele Abenteuer von Clifford.
  • Inhalt: Emily Elizabeth hat einen Hund. Er heißt Clifford, ist rot und groß, aber vor allem ihr bester Freund.
  • Rezension: Ich kannte Emily Elizabeth und ihre Hund Clifford bisher nur aus dem Englisch-Unterricht und fand ich immer super. Daher habe ich mich sehr über dieses Buch gefreut, so kann ich meinen Sohn auch mit Clifford bekannt machen. (Einfach übersetzten kommt nicht in Frage, er merkt sich immer genau den Text ;-)) Meine beiden Kinder fanden das Buch sofort genauso toll wie ich. Kein Wunder, denn es ist wirklich super, trotz oder gerade wegen seiner Einfachheit, sowohl was die Illustrationen als auch den Text betrifft. „Clifford. Der große, rote Hund“ ist eine simple aber gerade deshalb so schöne Geschichte.  Ich kann es wirkich weiterempfehlen.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes: http://adrian-verlag.de/clifford/

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

SUB Februar 2020

Stapel Ungelesener Bücher – „wohnen schon länger bei mir“

  • Karin Kalisa – Radio Activity (RE BONNE VOICE)
  • Christoph Görg – Troubadour (…) (RE Goldegg)
  • Christoph Görg – Reliquiae (…) (RE Goldegg)
  • Lars Hackl – Die tragischen Talente des Jan-Nicklas H. (RE Kruger Media GmbH – Brand Communications)
  • Susanne Bohne – Das schräge Haus (RE Rowohlt)
  • Arne M- Boehler – Totsee (RE Autor)
  • Lydia Berger – Lara und die Mädchenfrage (RE Autorin)
  • Ben Brooks, Quinton Winter – Legenden Alphabet. Jungs (…) (RE Loewe) ***
  • Ben Brooks, Quinton Winter – Legenden Alphabet. Mädchen (…) (RE Loewe) ***
  • Monika Hülshoff, Thorsten Saleina – Amelie & Antonio (RE Loewe) ***
  • Sam Hay – Die Pinguin-Spione. In geheimer Mission (RE Schneiderbuch)
  • Juliet Ashton – Der Sunday Lunch Club (RE Rowohlt)

Stapel Ungelesener Bücher – „Neuankömmlinge“ Februar

  • Jen Gilroy – Du bist mein Zuhause (RE penguin Verlag)
  • Sophia Money-Coutts – Kann ich jetzt bitte mein Herz zurück haben (RE penguin Verlag)
  • Lena Wolf – Ein Sommer auf Sylt (RE Rowohlt)
  • Sharan Jackson – High Rise Mystery. Ein tödlicher Sommer (RE Knesebeck) ***12.3.
  • Marina Frank – ewig her und gar nicht wahr (RE Wagenbach)
  • Falk Holzapfel – Böse Brummer (RE Loewe wow!)
  • Andrew McDonald, Ben Wood – Knallharte Tauben gegen das Böse (RE Loewe wow!)
  • Jochen Till, Raimund Frey – Cornibus  & Co. Ein Hausdämon packt aus (RE Loewe wow!)
  • Sonja Kaiblinger , Frederic Bertrand – Vincent flattert ins Abenteuer (RE Loewe wow!)
  • Pierre Dietz – King Artus (…) (RE Verlag Edition AV)
  • Pascal Engman – Feuerland (RE Tropen)
  • Stuart Cox – I like birds (…) (RE Knesebeck)
  • Gerard Janssen – draußen unterwegs (…) (RE Knesebeck)
  • Frederike Dammermann – Wenn Line nachts nicht schlafen kann… (RE Edition Pastorplatz)
  • Anna Schindler & Katrin Dageför – Robert räumt auf (RE Edition Pastorplatz) 

Dieses Buch lese ich gerade / habe ich gelesen (aber noch nicht rezensiert).

Diesen Titel habe ich bereits gelesen und rezensiert.

*** Die Rezension geht pünktlich zum Erscheinungsdatum am 7.2. online.

Flattr this!