Rezension: Familienjahre

Prof. Dr. Michael Schulte-Markwort – Familienjahre. Wie unser Leben mit Kindern gelingt

  • Verlag: Droemer
  • Seitenzahl: 304
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt: Der ärztliche Direktor der Klinik für Kinder- u. Jugendpsychiatrie, -psychotherapie u.-psychosomatik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf hat aus dreißig Jahren Praxiserfahrung in diesem Ratgeber zusammengestellt, was Eltern und andere Bezugspersonen von Kindern wissen müssen, damit glückliche Familienjahre Wirklichkeit werden.
  • Rezension: Familienratgeber finde ich immer sehr spannend – hauptsächlich für mir privat als Mama von zwei Kindern, aber auch beruflich. Daher habe ich auch sofort begonnen in diesem Buch zu lesen. Mir gefällt es sehr gut, dass im ersten Kapitel ganz klar gestellt wird, dass alle Familien anders sind und daher auch die Familienzeit anders ist. Auch die Idee von Erziehung durch „Vorleben“ finde ich sehr gut. Allerdings muss ich dann sagen, dass ich bei den ersten Kapiteln über die frühe Kindheit, manchmal doch nicht so ganz „einverstanden“ war mit dem Autor, etwas zum Thema „Nein“ oder „Stillen“. Die Anregungen finde ich gut, aber ich bin mir nicht sicher, ob er wirklich recht damit hat und hätte mir gewünscht, dass seine Tipps dann doch etwas offener gehalten sind. Trotzdem kann dieses Buch auf jeden Fall eine Hilfe für das Gelingen von glücklichen Familienjahren sein, enthält auf jeden Fall viele Wertvölle Tipps und Denkanstöße und die Idee mit den Briefen an die Kinder finde ich einfach toll. Daher empfehle ich das Buch weiter auch wenn ich inhaltlich mit dem Autor nicht immer übereinstimme.
  • Bewertung: 

Quelle des INhaltes und des Bildes: https://www.droemer-knaur.de/buch/prof-dr-michael-schulte-markwort-familienjahre-9783426277713

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

Flattr this!