Rezension: Explorer Academy. Die Feder des Falken

Trudi Trueit – Explorer Academy. Die Feder des Falken

  • Verlag: National Geographic
  • Teil einer Reihe: Ja, es ist der zweite Band der Explorer Academy Reihe. Der Erste Teil heißt „Das Geheimnis um Nebula“. Der Dritte wird voraussichtlich im September erscheinen und den Titel „Die Doppel-Helix“ tragen.
  • Seitenzahl: 224
  • Inhalt: Cruz und seine Freunden sind diesmal auf dem Forschungsschiff Orion. Sie sind unterwegs im Nordpolarmeer um Forschungen zu unternehmen. Aber sie haben noch einen anderen Auftrag, nämlich den  Geheimcode der verstorbenen Mutter von Cruz mit Hilfe vieler Symbole und Rätsel zu entschlüsseln. Die Suche gestaltet ich alles andere als einfach und Cruz‘ schwebt nach kurzer Zeit in Lebensgefahr…
  • Rezension: Das Buch ist nicht nur unglaublich spannend und fesselt geschrieben, sondern wird auch noch durch viele wundervolle Illustrationen unterstützt. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht das Buch zu lesen und mich von der Geschichte gefangen nehmen zu lassen und gemeinsam mit dem Team die Rätsel zu lösen. Und ganz nebenbei erfährt man viele interessante naturwissenschaftliche Dinge – so macht lernen Spaß. Ich wäre gern selbst auf der Orion dabei und ich bin mir sicher, dass es vielen jungen Lesen Graus gehen wird. Nur eines ist sehr ärgerlich… das Ende des Buches. Ich kann es kaum aufwarten den nächsten Teil zu lesen, denn ich möchte natürlich wissen, wie es weiter geht.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: Literaturtest

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2019 und verschlagwortet mit , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.