Rezension: Herzkur

Julia Greve – Herzkur

  • Verlag: Rowohlt
  • Seitenzahl: 384
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Verena fährt mit ihren beiden Töchtern zur Kur an die Ostsee, nachdem ihr Mann Rainer sie verlassen hat. Sie ist von Anfang an sehr skeptisch und findet zuerst auch alle ihre Vorurteile bestätigt. Doch dann entdeckt sie Lichtblicke und das liegt nicht zuletzt an einem der weniger Väter vor Ort: Jan. der mit seiner Tochter am selben Tisch sitzt.
  • Rezension: Schon das Cover des Buches gefällt mir sehr gut und vermittelt ein Urlaubsgefühl. Ich habe es in einer sehr stressigen Woche mit Vorfreude auf einen Urlaub gelesen. Das passte perfekt. Aber auch Inhaltlich hat mich die Geschichte wirklich komplett abgeholt. Ich würde mir eine Kur genauso vorstellen, wie Verena. Daher musste ich mehr als einmal wirklich schmunzeln. Und die Liebesgeschichte ist wirklich sehr authentisch und schön. Dabei hat es mir sehr gut gefallen, dass es die Handlug immer wieder geschafft hat mich zu überraschen. Auch der Erzählstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Ich kann das Buch allen meinen Leserinnen wirklich wärmstens ans Herz legen.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.rowohlt.de/taschenbuch/julia-greve-herzkur.html

Flattr this!

Urlaubsbücher und Bänderriss

Diese Drei Bücher durften letzte Woche mit mir in den Urlaub fahren und zwei davon habe ich auch währenddessen gelesen und das letzte konnte ich dann in den letzten Tagen beenden, da ich mir leider einer Bänderriss zugezogen habe und daher etwas mehr Zeit zum Lesen hatte…
Die Bücher waren eine ganz besondere Mischung, sehr unterschiedlich, aber auch mit Gemeinsamkeiten:  zwei davon sind ganz besonders geschrieben und in zweien spielt eine Annie dir Hauptrolle. Irgendwie ein lustiger Zufall. Wenn du mehr dazu erfahren möchtest, lies dir einfach die entsprechenden Rezensionen durch, die in den nächsten Tagen online gehen werden. 

Flattr this!

Rezension: Die Meditiere. Entspannung für Kinder. Melodien zum Kuscheln und Ausruhen

Die Meditiere. Entspannung für Kinder. Melodien zum Kuscheln und Ausruhen

  • Verlag: der Hörverlag
  • Länge: 1 CD, ca 1h
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist gibt nich zwei weitere CDs der „Meditiere“- Reihe.
  • Inhalt: Kinder haben einen sehr aufregenden und spannenden Alltag und da brauche sie Zwischendurch die Möglichkeit sich zu Entspannen. Dabei möchte diese CD mit ruhiger Klaviermusik helfen.
  • Rezension: Ich war sehr neugierig auf die CD aber auch ein wenig skeptisch. Und ich muss wirklich sagen, dass ich positiv überrascht bin, genauso muss ich Klaviermusik für kleine Kinder anhören, die sich entspannend sollen. Dabei kann man die Musik sehr gut beim ruhigen Spiel hören aber auch – und das hat mich sehr gewundert – im Hintergrund beim Vorlesen. Ich habe richtig gemerkt wie meine Tochter, die gerade aus der Kita kam und „etas drüber war“ ruhiger geworden ist. Und auch mir hat sie nicht nur gefallen, sondern irgendwie gut getan und geholfen „runter zu kommen“ an einem manchmal stressigen Nachmittag mit zwei kleinen Kindern. Daher kann ich dieses CD absolut weiterempfehlen.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.randomhouse.de/Hoerbuch/Entspannung-fuer-Kinder-Melodien-zum-Kuscheln-und-Ausruhen/der-Hoerverlag/e555604.rhd

Flattr this!