Rezension: Nachtflug

Sofie Cramer, Kati Naumann – Nachtflug

  • Verlag: rowohlt
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Seitenzahl: 288
  • Inhalt: Jakob und Ingrid treffen sich zufällig im Flugzeug auf dem Flug von Berlin nach New York und sie kommen ins Gespräch. Er ist Jurist und fliegt beruflich regelmäßig diese Strecke, Sie fliegt das erste Mal überhaupt und möchte ihre erste große Liebe nach vielen Jahren wieder treffen. Die beiden bis dahin völlig Fremden unterhakten sich dabei schnell über die wirklich wichtigen Dinge im Leben: Sehnsüchte, falsche Entscheidungen und über das ganz große Glück. Da ist es nicht verwunderlich, das der Flug das Leben der beiden verändern wird…
  • Rezension: Das Cover findet ich einfach großartig gewählt und der Klappentext hat mich neugierig gemacht, Ich hätte es vorher nicht für möglich gehalten, dass ein Buch dessen Handlung sich an nur einem Ort und in wenigen Stunden abspielt mich so fesseln würde. Schon nach wenigen Seiten hatte ich mich irgendwie in die beiden verliebt und hatte das Gefühl hinter den Beiden im Flugzeug zu sitzen. Am liebsten hätte ich mich auch das eine oder andere Mal ins sehr gern eingemischt. Aber ich möchte nicht zu viel verraten – das Buch müsst ihr einfach selbst lesen. Aber Vorsicht! as Buch macht süchtig und kann auch dein Leben verändern, denn du kommst zwangsläufig auch ins Nachdenken über dein Leben und was darin wichtig und ist.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.rowohlt.de/taschenbuch/sofie-cramer-nachtflug.html

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2019 und verschlagwortet mit , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.