Rezension: Wir Rüben aus der großen Stadt

Verena Friederike Hasel – Wir Rüben aus der großen Stadt

  • Verlag: Peter Hammer Verlag
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Seitenzahl: 128
  • Inhalt: Sechs Kinder aus fünft verschiedenen Familien wohnen gemeinsam mit ihren Familien in einem Haus. Alle kümmern sich umeinander und teilen mit den anderen Rüben – Rüben weil das Haus in der Rübezahlstraße steht. Flora ist eine von den kleinen Rüben und erzählt uns von ihrem Leben und das bleibt immer spannend.
  • Rezension: Flora war mir von Anfang an sympathisch und ihre Art zu erzählen ganz besonders – genau wie so und ihre Freunde. Das will wirklich etwas heißen, denn ich mag Bücher aus der Ich Perspektive eigentlich nicht so gerne, aber bei Kindern, ganz besonders bei Flora passt es super. Die Autorin sagt, sie wollte ein modernes Bullerbü erschaffen, dass realistisch vom Leben der Kinder heute erzählt. Ich finde das ist ihr wirklich gelungen und ich kann es beurteilen, denn ich habe als Kind die „Kinder von Bullerbü“ geliebt :-). Ich kann das Buch allen 80er-Jahre Eltern (und den anderen auch) für ihre Kinder nur wärmstens ans Herz legen, ich bin mir sicher ihr werdet die Vorlese – Zeit mit euren Kindern bei diesem Buch ganz besonders genießen. Leider sind meine Zwerge noch zu klein dafür. Ein zusätzliches Highlight sind sie wirklich schönen Bilder, die genau so niedlich sind wie es schon das Cover verspricht.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes:https://www.peter-hammer-verlag.de/buchdetails/wir-rueben-aus-der-grossen-stadt

Flattr this!

Rezension: Jule weiß es noch genau

Kathrin Eimler – Jule weiß das noch genau. Vorlesegeschichten für Kinder ab 5 Jahren

  • Verlag: bod
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Inhalt: Die fünfjährige Jule erzählt uns ins 15 sehr unterschiedlichen Vorlesegeschichten von ihrem Leben und das ist alles andere als langweilig.
  • Rezension: Ich muss ehrlich zugeben, dass mich das Cover nicht unbedingt angesprochen hat. Aber ich bin sehr froh, dass ich dem Buch trotzdem eine Chance gegeben haben, denn Jule ist einfach sehr liebenswert und ihre Art und Weise zu erzählen unglaublich sympathisch, lustig und unterhaltsam. Ich habe immer mal wieder darin gelesen und muss sagen, das Buch ist es wirklich absolut wert, dass es vielen Kindergartenkindern vorgelesen wird. Sie werden sich in Jule wieder erkennen und das Buch genau deshalb so lieben.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes: https://www.bod.de/buchshop/jule-weiss-das-noch-genau-kathrin-eimler-9783752883763

Flattr this!

Rezension: Richtig giftig

Lorenz Pauli, Claudia de Weck – Richtig giftig

  • Verlag: dtv (atlantis thema)
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Seitenzahl: 32
  • Inhalt: Aron und Mona entdecken auf dem Weg zur Schule ein „Betreten-Verboten“-Schild. Das bringt sie auf eine Idee und sie erleben ein wildes Abenteuer und entdecken, was so alles gefährlich sein kann…
  • Rezension: Die Idee für das Buch ist wirklich sehr gut, denn es behandelt ein für Kinder wichtiges Thema, auch die Umsetzung gefällt mir sehr gut, auch wenn die Illustrationen mir nicht so ganz gefallen. Es ist irgendwie nicht mein Stil, das ändert aber nichts dran, dass ich das Buch absolut empfehlen kann, denn es sensibilisiert Kinder und Eltern gleichermaßen für giftige und gefährliche Dinge und Situationen im Leben nicht nur von Kindern. Und ich bin mir sicher, es wird dazu beitragen, dass das Leben der Kinder, die es gelesen haben, etwas sicherer wird.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes: https://www.dtv.de/buch/lorenz-pauli-richtig-giftig-750755/

Flattr this!

„AQUILERIA Band 1“ Testleser gesucht

Vor gut einem Monat habe mich eine Mail mit unter anderem folgendem Text erreicht:

Ich bin über deinen Blog gestolpert (okay, Google hat mich mit ganzer Kraft hierher geprügelt), und hoffe, dass ich dein Interesse wecken kann:

  • Ich habe ein Buch geschrieben. (Klar.)
  • Das Buch kannst du dem Fantasy-Genre zuordnen. Es spielt in einer fiktiven, mittelalterlichen Welt, die aber ohne Orks und Einhörner und Zottelbartmagier auskommt. (Eine neue Welt – ich habe gelesen, dass du sowas magst ;) )
  • In dem Buch gibt es drei Geschichten, die nichts miteinander zu tun haben, außer dass sie sich die gleiche Welt teilen. Unterschiedliche Zeiten, unterschiedliche Orte, unterschiedliche Thematiken. (Eine bunte Mischung auf Freundschaft, echter Liebe, verzweifelter Liebe, Politik, Familie, Krieg und Ethik ;) – ich habe gelesen, dass es für dich auch auf die richtige Mischung ankommt.)
  • Das Buch wurde über einen Verlag veröffentlicht.
  • Okay, ich habe den Verlag selbst gegründet. ;) Aber das zählt hoffentlich nicht als „Selbstverlag“.
  • Das Buch gibt es aktuell eigentlich nur in Printform, nicht als „richtig kommerzielles eBook“. (Daran arbeite ich noch, aber das war nicht der primäre Fokus.)
  • Die Buchproduktion habe ich komplett mit einer Chemnitzer Buchbinderei durchgeführt, also so richtig Oldschool, und auch komplett aus eigener Tasche finanziert.
  • Warum? Weil ich gedruckte Bücher liebe, ich schon immer mein eigenes Buch in den Händen halten wollte, ich an das Projekt glaube und es total genial finde, mir vorzustellen, dass mein Buch in irgendeinem Bücherregal steht. ;)

Inzwischen habe ich mich schweren Herzens dagegen entschieden das Buch selbst zu lesen. Ich glaube diese Mischung aus drei ganz unterschiedlichen Geschichten wäre genau das richtige für mich – eine perfekte Mischung. Und außerdem mag ich so begeisterte Autoren… bin mir sicher sein Buch ist mindestens genauso toll geschrieben wie die Mail.  Meine Zwerge lassen mir aber gerade nicht genug zeit zum Lesen, daher habe ich mich „vernünftigerweise“ dagegen entschieden, es selbst zu lesen… Aber ich darf ein pdf des Buches mit Widmung und ein Lesezeichen verlosen und würde mich freuen, wenn mir der Leser dann erzählt, wie ihm oder ihr das Buch gefallen hat und was ich verpasst habe ;-).

Hast du Interesse? Dann schreib mir einfach, welche der drei Leseproben der Geschichten dir am besten gefällt und schon könntest du mein Textleser sein. Unter allen Einsendungen wird am 15.11.18 der Gewinner ausgelost und bekommt das pdf und das Lesezeichen dann von mir per Mail bzw. Post.

 

Quelle der Infos und des Bildes: https://aquileria.de/die-buecher/band-1/

Flattr this!

Nordic Mystery Krimi „Marit Rolfsdóttir – Drei Monate“ zu gewinnen

Ich darf euch heute auf einen Nordic Mystery Krimi aufmerksam machen, der mich persönlich wirklich neugierig gemacht hat. Und darum geht es…
Ein Mord erschüttert das kleine Städtchen Strömsnäsbruk in Schweden. Der Fall landet auf Marits Schreibtisch.Marit hat eine gescheiterte Beziehung hinter sich und kämpft gerade darum, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ein tragisches Ereignis ändert ihr Leben von neuem. Sie wird suspendiert, doch der Mord lässt sie nicht los. Während seltsame Träume und noch seltsamere Ereignisse in ihrem Leben sich häufen, beginnt Marit auf eigene Faust zu ermitteln.

Na? Neugierig geworden? Ich darf zwei Exemplare des Buches als eBook (m Mobi und epub Format) verlosen. Was du tun musst um eines davon zu bekommen? Verfasse einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag, warum du das Buch lesen möchtest. Die Aktion endet am 15.11.18 und die zwei Exemplare werden dann unter allen Einsendungen verlost.

Quelle des Bildes und der Infos: https://www.marita-sydowhamann.com/meine-bücher-1/marit-rolfsdóttir-drei-monate/

 

Flattr this!

Zu gewinnen: „Der Scheich und seine Braut“

Ich darf mal wieder ein Buch verlosen. Ich glaube für mich ist es nichts, aber es findet sich sicher jemand, dem es gefällt…

Und darum geht es:

Diese Wüstenrose hat Dornen……

Dr. Michelle Granger ist nicht gerade dafür bekannt, Dummköpfe zu ertragen. Sie war die Beste ihres Jahrgangs an der medizinischen Fakultät. Kaum hatte sie ihre Prüfungen beendet, war sie auch schon in einem Flugzeug auf dem Weg in das vom Krieg zerrütteten Sanaar, um ein Krankenhaus zu leiten. Die Leute dort brauchen sie. Wenn sie gezwungen ist, den unhöflichen und arroganten Scheich Amir al Abbas um Schutz zu bitten, muss sie nur ihren Stolz schlucken und um seine Hilfe bitten. Als der gutaussehende Scheich nach einem kleinen Missverständnis in Wut gerät, ist Michelle bereit, alles zu tun, um ihre Hingabe an ihre Sache zu beweisen, auch wenn das bedeutet, ihren eigenen Hals zu riskieren. 

…aber das wird nicht verhindern, dass sie gepflückt wird.

Der Milliardär Scheich Amir al Abbas ist es gewohnt, das zu bekommen, was er will. Als er eine mutige Ärztin vor einem grausamen Schicksal durch einen politischen Rivalen rettet, erwartet er von ihr, dass sie ihm alles zurückgibt, was sie hat. Leider ist die hübsche Amerikanerin dem Scheich nicht dankbar, sondern unvernünftig und nicht bereit ihm zu verzeihen. Dieses Alpha-Tier wird sich aber nehmen, was er will und er ist bereit, die Ehre seiner Familie mit seinem Leben zu verteidigen.

Die Serie Billionaire Wüstenprinzen besteht aus vier eigenständigen Romanen, die die Abenteuer der al Abbas-Brüder im erfundenen Wüstenland Samarra erzählen. Jedes Buch ist eine abendfüllende, feuchtheiße, dunkle Romanze mit einem Alphatier und einem Glücklichem Ende. Es gibt keine Cliffhanger und kein offenes Ende. Explizite Sexszenen.

Dich spricht das Buch an? Dann schreib einfach einen Kommentar unter diesen Beitrag und schon hüpfst du in den Lostopf. Die Aktion endet am 15.11.18 und der Gewinner wird ausgelost. Wie immer gilt du musst eine Versandadresse in Deutschland haben. Das Buch wird dann direkt von der Autorin verschickt.

 

Flattr this!