Rezension: Die letzte Stunde

Minette Walters – Die letzte Stunde

  • Verlag: RandomHouse Audio
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Länge: 2 mp3-CDs,  ca. 14h 40
  • Inhalt: Im Juni 1348 bricht in England die Pest aus. Überall bricht das Chaos aus und viele Menschen sterben. Doch Lady Anne, die Burgherrin von Develish behält einen erstaunlich ruhigen Kopf und sorgt dafür, dass die Menschen auf ihrem Gut das Ganze überleben. Doch einfach sind die Entscheidungen nicht die sie dabei treffen muss und als dann ein Mord geschieht wird alles auf eine harte Probe gestellt. Werden die Menschen von Develish es schaffen die Pest zu überstehen?
  • Rezension: Ich habe dieses Hörbuch förmlich verschlungen und bin deshalb in den letzten Monaten sehr gern Auto gefahren, insbesondere wenn meine Kinder geschlafen haben ;-). Die Stimme der Erzählerin ist sehr angenehm und die Handlung unglaublich spannend und vielschichtig. der ich möchte nicht zu viel verraten – hört es euch einfach selbst an!!! Einen winzigen Kritikpunkt habe ich – das Ende gefällt mir nicht, ich würde mir eine Fortsetzung wünschen.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes: http://willegoos.de/artikel/wimmelbuecher/mein-kleines-stadt-wimmelbuch-hamburg/

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hörbücher, Rezensionen 2018 von Stephi. Permanenter Link des Eintrags.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.