Rezension: Mein kleines Stadt-Wimmelbuch Hamburg

Wolfgang Slawski – Mein kleines Stadt-Wimmelbuch Hamburg

  • Verlag: Willegoos
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Seitenzahl: 16
  • Inhalt: In Hamburg ist immer was los genau wie auf den sechs Wimmel-Bildern zu verschiedenen Orten in Hamburg: Isemarkt, Planten un Bloomen, Övelgönne, dem Stadtpark, den Alsterkanälen und dem Hamburger Hafen. Immer mittendrin ist Guntje Grauganz zu erkennen an dem orangefarbenen Schal.
  • Rezension: Ich lebe in Hamburg und dieses mit meinem kleinen Sohn zu entdecken macht riesig Spaß und ist in tatsächlich ein wenig so, wie das Anschauen dieses Wimmelbuches. Meiner Meinung nach gibt es das besondere dieser Orte sehr gut wider und es macht einfach Spaß auf den Seiten immer wieder neue Details zu entdecken, ganz so wie im wahren Leben. Wer Hamburg noch nicht kennt oder etwas für die nun leider bald kommenden Regentage sucht, dem kann ich diese ganz besondere Hamburg Buch absolut empfehle, es macht einfach Spaß es anzuschauen. Und die Idee mit der Ganz finde ich ist die absolute Krönung und gibt dem Buch eine alles verbindende Geschichte ohne das ein einziges Wort geschrieben steht – echt super!
  • Bewertung:

Quelle des Bildes: http://willegoos.de/artikel/wimmelbuecher/mein-kleines-stadt-wimmelbuch-hamburg/

Flattr this!

Rezension: Das Museum der sprechenden Tiere

Helen Cooper – Das Museum der sprechenden Tiere

  • Verlag: Rowohlt Rotfuchs
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Seitenzahl: 384
  • Inhalt: Ben Makepeace findet eines morgens eine mysteriöse Einladung vor seiner Tür. Daraufhin geht er in ein altes Museum, erfährt seltsame Dinge, begnet sprechenden ausgestopften Tieren und soll dort einen Gegenstand finden. Es wird alles andere als einfach und Magie ist auch im Spiel und das ist wirklich gefährlich…
  • Rezension: Allein schon das Cover hat mich wirklich begeistert und als ich das Buch dann das erste Mal aufgeschlagen habe, war ich sofort verliebt in die wundervollen Illustrationen und gefesselt von der spanenden Geschichte. Genau solche Kinder- und Jugendbücher liebe ich und ich bin mir sicher, dass es den jungen Lesern genauso geht und sie so in eine ganz andere Welt entführt, aber ohne das man sich vor einen PC oder eine Spielkonsole setzen muss – einfach großartig. Die Geschichte verspricht magisch und mysteriös zu werden und genau das ist sie. Darüber hinaus zeigt es auch, wie wichtig Freundschaft ist und wie spannend die eigenen Geschichte sein kann. Ich finde das Buch wirklich wundervoll und kann es nur weiterempfehlen.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes: https://www.rowohlt.de/hardcover/helen-cooper-das-museum-der-sprechenden-tiere.html

Flattr this!