Rezension: Minecraft. Die Insel

Max Brooks – Minecraft. Die Insel

  • Verlag: Schneiderbuch
  • Seitenzahl: 320
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist Band 1
  • Inhalt:Du wirst nie glauben, was ich erlebt habe. Aber wenn du das liest, steckst du längst mittendrin. Vielleicht stolperst du schon seit einer Weile über diese verrückte Insel. Vielleicht bist du auch gerade erst hier gestrandet. Du bist verwirrt, fühlst dich total verloren und hast eine Scheißangst – das Gefühl kenne ich nur zu gut. Wenn du nicht aufpasst, wird dich die Insel verschlingen und in Einzelteilen wieder ausspucken. Für dich habe ich dieses Buch hier zurückgelassen. Lies es. Du wirst jede Hilfe brauchen, die du kriegen kannst …(Quelle: https://www.schneiderbuch.de/buch/minecraft-die-insel-roman/)
  • Rezension: Ich habe das Spiel Minecraft durch meinen Mann und meine Schüler kennen gelernt und irgendwie fand ich es zwar spannend, aber ich bin einfach nicht so der „Zocker“ und so habe ich es nie wirklich gespielt. Lesen tue ich aber sehr gern und da war ich sehr neugierig auf das Buch. Leider muss ich sagen, dass ich absolut nicht hinein gefunden habe. Es ist schon etwas besonderes, aber ich glaube man muss ein riesiger Minecraft Fan sein um es zu verstehen und zu mögen. Für solche Leser kann ich es aber echt empfehlen.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.schneiderbuch.de/buch/minecraft-die-insel-roman/

 

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2018 von Stephi. Permanenter Link des Eintrags.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.