Reension: Verführungskünstler

Frédéric Clément – Verführungskünstler. Wie Tiere zusammenfinden

  • Verlag: Knesebeck
  • Seitenzahl: 35
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Inhalt: Auf der Buchrückseite heißt es: Dieses Buch nimmt kleine und große Naturforscher mit auf eine Reise um die ganze Welt zu den einfallsreichsten Verführungskünstlern der Natur. Das macht neugierig und tatsächlich nimmt man Platz in einem Paradiestheater und wird Zeuge einer prächtigen Schau herzergreifender,  bezaubernder,  staunenswerter Balzrituale. Spannend zu lesen, wie Tiere zueinanderfinden, z. B. das Glühwürmchen, der Paradiesvogel,  Seepferdchen, Kugelfisch und Hirsch, die Pfauenspinne und der Pfau.
  • Rezension: Dieses Buch ist eine kleine Kostbarkeit: informativ, schön, bebildert, sowohl für Kinder  als auch für interessierte Erwachsene geeignet, zum Lesen, Vorlesen und Betrachten . Es verbindet blumenreiche, detaillierte Informationen mit abenteuerlichen  Ereignissen . Der Leser wird direkt angesprochen und aufgefordert, das Geschehen näher zu betrachten und wird dadurch quasi  „hineingesogen“. Formulierungen wie: „Kommt näher, beugt euch vor,“ zwingen den Leser und den Bildbetrachter in den Bann.
    Wer schon immer wissen wollte,  wie Seepferdchen umeinander werben und wie sie ihre Eier austragen wird hier aufs  Beste informiert. Mehrere Hundert Eier landen in der Bauchtasche des Männchens und werden von ihm ausgebrütet! Das Ganze ist rührend bildlich dargestellt und  veranschaulicht den Text auf höchst anschauliche Weise.Spannender, aussagekräftiger Text, direkte persönliche Ansprache, die den Leser bindet, detailreiche rührende gemalte Bilder- alles zusammen ergibt ein wirklich lesenswertes Buch.
  • Bewertung: 

 

Quelle des Bildes: https://www.knesebeck-verlag.de/verfuehrungskuenstler/t-1/660

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Einfach so, Rezensionen 2018 von Zorro. Permanenter Link des Eintrags.
Zorro

Über Zorro

Ich heiße Angelika Zörnig, bin Jahrgang 1948 und liebe Bücher und "Mon Cherie". Diese Kombination ist unschlagbar, besonders wenn es sich um Biografien, Familienromane, Psychodramen, Kurzgeschichten, Novellen und Lyrik handelt. Ansonsten gehe ich leidenschaftlich gern ins Theater und ins Kino oder beschäftige mich mit Märchenerzählen. Ich arbeite als Honorarkraft an einer Hamburger Grundschule. In dieser schönsten Stadt der Welt bin ich auch geboren und habe den größten Teil meines Lebens dort verbracht. Die Rezensionen werden von Stephi abgetippt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.