Ein Exemplar von „Neondunkel“ zu gewinnen

Im Mittelpunkt der Handlung von Neondunkel steht die junge Physikerin Dr. Melanie Glanz. Als innerhalb kurzer Zeit zwei ihrer Mentoren sterben und der dritte nur knapp dem Tod entgeht, stößt sie auf verwirrende Indizien. War es Mord? Aber wer außer ihr hätte ein Motiv? Mel gerät in einen Strudel aus Leistungsdruck, Schuldgefühlen und Angst. Die Schatten einer längst verdrängten Vergangenheit kriechen empor. Sie lauern im flackernden Neonlicht ihres unterirdischen Labors, durchdringen schwere Stahltüren und meterdicke Betonwände, bis sie niemandem mehr traut, am allerwenigsten sich selbst.

 

Was spricht dich an dem Buch an? Ein Exemplar des Buches wird unter allen Einsendungen per Zufall ausgelost. Die Aktion endet am 30.08.18.

Der Gewinner muss eine Versand-Adresse in Deutschland haben.

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in GEWINNEN von Stephi. Permanenter Link des Eintrags.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

13 Gedanken zu „Ein Exemplar von „Neondunkel“ zu gewinnen

  1. Ich liebe spannende Bücher und das klingt sehr nach meinem Geschmack. Und da mein Urlaub vor der Tür steht, wäre dies die perfekte Urlaubslektüre. 😁

  2. Mich reizt der Wissenschaftskrimi „Neondunkel“ deshalb, weil das Thema von der Autorin Solveig Engel wohl sehr gut und spannend in diesem Buch verarbeitet worden ist.

  3. Die Beschreibung hört sich schon mal vielversprechend und spannend an. Besonders neugierig hat mich der Untertitel „Jeder bekommt, was er verdient hat.“. Ich bin gespannt, ob das im Falle der Protagonisten Negatives oder Postives sein wird und in welcher Form das Karma sie „beschenken“ wird. Ich würde mich also über den Gewinn sehr freuen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.