Rezension: Der gute Riese

David Lichtfield – Der gute Riese

  • Verlag: Loewe
  • Seitenzahl: 40
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Billys Großvater erzählt ihm immer wieder von einem Riesen, der in seiner kleinen Heimatstadt leben soll. Doch der Junge ist skeptisch, weil er ihn noch nie gesehen hat. Ob sich das ändert?
  • Rezension: Dieses Buch ist wirklich etwas Besonderes, denn es macht deutlich wie groß die Kraft der Fantasie sein kann und das man seine Ängste  und Zweifel besiegen kann. Und ohne das ich das Ende verraten möchte kann ich sagen, dass ich es einfach total schön finde. Ich glaube Kindern wird es genauso gehen.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/der_gute_riese-8882/

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kinderbücher, Rezensionen 2018 von Stephi. Permanenter Link des Eintrags.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.