Rezension: Die Trabbel-Drillinge

Anja Janotta – Die Trabbel-Drillinge. Heimweh-Blues und heisse Schokolade 

  • Verlag: cbj Audio
  • Länge: 1 mp3-CD, Laufzeit: ca. 4h 25
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der Beginn einer neuen Serie um die Trabbel-Drllinge.
  • Inhalt: Franka, Vicky und Bella sind eineiige Drillinge und eigentlich ein Herz und eine Seele. Natürlich sind sie eine Berühmtheit,  und das nutzen sie auch aus, denn so oft begegnet man Drillingen ja nicht. Doch irgendwie haben sie es übertrieben bei ihrem letzten Interview und deshalb hat ihre Mutter entschieden mit ihnen aufs Land zu ziehen und dort ein Bio-Hotel zu eröffnen. Doch bis dahin muss noch Einiges renoviert werden. Natürlich sind da Frust und Streit vorprogrammiert. Werden Franka, Vicky und Bella es trotzdem schaffen sich gut einzuleben und ihren Streit mit Hilfe von Frankas Trostkakao beizulegen?
  • Rezension: Dieses Hörbuch hat eher zufällig den Weg zu mir gefunden. Doch ich bin sehr froh darüber, denn die Geschichte der Drei ist wirklich sehr lustig und unterhaltsam – selbst für mich als Erwachsene, die ja eigentlich nicht zur Zielgruppe gehört. Franka und ihre Schwestern sind wirklich ganz besondere Persönlichkeiten und als Komplettpaket unschlagbar. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht dem zu lauschen, was sie so alles erleben und wie unterschiedlich sie sind und gleichzeitig eine Einheit bilden. Ganz nebenbei bekommt man beim Anhören Lust auch so einen Trostkakao zu trinken. Auf jeden Fall kann man sich noch auf viele weitere spannende Geschichten der Trabbel-Drillinge freuen – der Beginn der neuen Serie ist absolut gelungen und sehr zu empfehlen.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hörbücher, Kinderbücher, Rezensionen 2018 von Stephi. Permanenter Link des Eintrags.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.