Rezension: Jetzt ist Kuss

Jetzt ist Kuss von Janet Evanovich

Janet Evanovich – Jetzt ist Kuss. Ein Stephanie Blum Roman

  • Verlag: Goldmann
  • Seitenzahl: 320
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist bereits Band 23 der Stephanie Blum Reihe.
  • Inhalt: Ein flüchtiger Verbrecher überfällt einen Gefrierlaster voll beladen mit Eiskrem – in dem nach kurzer Schmelzphase auch noch eine gefrorene Leiche auftaucht. Kopfgeldjägerin Stephanie Plum schleust sich undercover in die Eiskremfabrik Bogart ein, um herauszufinden, wer die Mitarbeiter so eiskalt um die Ecke bringt. Ranger, Sicherheitsexperte und Stephanies größte Versuchung seit Vanilleeis mit Kirschen, arbeitet bei diesem Einsatz eng mit ihr zusammen – zu eng, wie Trentons heißester Cop Joe Morelli findet. Und Stephanie kann sich mal wieder nicht entscheiden zwischen zwei sexy Typen, Becher oder Waffel, Vanille oder Schoko. So süß war das Plum’sche Chaos noch nie!  (Quelle: https://www.randomhouse.de/(..)Jetzt ist Kuss /(…))
  • Rezension: Ich habe bereits zwei Bücher mit Stephanie Plum gelesen und auch wenn ich nicht sagen kann, dass sie zu meinen Lieblingsbüchern gehören, so habe ich mich doch gut unterhalten gefühlt. Stephanie ist das Chaos in Person aber auf eine sehr lebenswerte und amüsante Art und Weise. Es tauchen alte Bekannte auf, aber man kommt trotzdem ohne Probleme leicht in die Handlung hinein. Das Buch ist eher etwas für Zwischendurch und nichts, wenn man etwas Tiefgründiges sucht, aber es macht Spaß es zu lesen und was das Schönste ist, wer sich so richtig in Stephanie verliebt, der hat immerhin schon 23 Bände zur Auswahl :-) – ich kenne kaum eine Serie, die so lange „lebt“.
  • Bewertung: 

Flattr this!

Rezension: Niemals

Andreas Pflüger – Niemals

  • Verlag: RandomHouse Audio
  • Länge: 2 mp3-CDs, Laufzeit: ca. 11h 11
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der zweite Teil. Der erste Band heißt „Endgültig“.
  • Inhalt: Jenny Aaron ist eine Polizistin mit überragenden Fähigkeiten. Und sie ist blind. Man drängt sie zur Rückkehr in die geheime Sondereinheit, in der sie früher war. Es wäre wieder ein Leben aus purem Adrenalin. Doch will sie das? Als ihre Vergangenheit sie einholt, muss sie sämtliche Zweifel hinter sich lassen. In Marrakesch wartet der gefährlichste Mann der Welt auf sie. Jemand, von dem viele glauben, dass er nur ein Mythos sei. Aaron erfährt, was er ihr angetan hat. Um ihn zu töten, ist sie bereit, alles zu opfern, was ihr je etwas bedeutete.
    (Quelle: https://www.randomhouse.de/(..)Niemals/(…))
  • Rezension: Ich wollte mal wieder ein spannendes Hörbuch hören, weil ich wusste, ich würde viel Zeit dafür haben. Doch leider bin ich von diesem hier etwas enttäuscht. Vielleicht liegt es daran, dass ich den ersten Band nicht kenne und mir die Protagonistin und ihre Vergangenheit daher völlig unbekannt war. Ich bin mir nicht sicher. Auf jeden Fall habe ich nicht in dieses Hörbuch hergefunden, es viel mir schwer der Handlung zu folgen und wenn dann hat sie mich einfach nicht in ihren Bann ziehen können. Auch die Stimme fand ich irgendwie nicht förderlich. Daher kann ich das Hörbuch auch eher nicht weiter empfehlen.
  • Bewertung: 

Flattr this!

Rezension: Die Trabbel-Drillinge

Anja Janotta – Die Trabbel-Drillinge. Heimweh-Blues und heisse Schokolade 

  • Verlag: cbj Audio
  • Länge: 1 mp3-CD, Laufzeit: ca. 4h 25
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der Beginn einer neuen Serie um die Trabbel-Drllinge.
  • Inhalt: Franka, Vicky und Bella sind eineiige Drillinge und eigentlich ein Herz und eine Seele. Natürlich sind sie eine Berühmtheit,  und das nutzen sie auch aus, denn so oft begegnet man Drillingen ja nicht. Doch irgendwie haben sie es übertrieben bei ihrem letzten Interview und deshalb hat ihre Mutter entschieden mit ihnen aufs Land zu ziehen und dort ein Bio-Hotel zu eröffnen. Doch bis dahin muss noch Einiges renoviert werden. Natürlich sind da Frust und Streit vorprogrammiert. Werden Franka, Vicky und Bella es trotzdem schaffen sich gut einzuleben und ihren Streit mit Hilfe von Frankas Trostkakao beizulegen?
  • Rezension: Dieses Hörbuch hat eher zufällig den Weg zu mir gefunden. Doch ich bin sehr froh darüber, denn die Geschichte der Drei ist wirklich sehr lustig und unterhaltsam – selbst für mich als Erwachsene, die ja eigentlich nicht zur Zielgruppe gehört. Franka und ihre Schwestern sind wirklich ganz besondere Persönlichkeiten und als Komplettpaket unschlagbar. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht dem zu lauschen, was sie so alles erleben und wie unterschiedlich sie sind und gleichzeitig eine Einheit bilden. Ganz nebenbei bekommt man beim Anhören Lust auch so einen Trostkakao zu trinken. Auf jeden Fall kann man sich noch auf viele weitere spannende Geschichten der Trabbel-Drillinge freuen – der Beginn der neuen Serie ist absolut gelungen und sehr zu empfehlen.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!