Rezension: Fünf Jahres Buch

Fünf Jahres Buch

  • Verlag: arsedeition
  • Seitenzahl: 400
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Ein Kalender-Tagebuch, dass für jeden Tag etwas Platz zum eintragen bietet und aber auch jeweils eine Frage oder grafische Anregung, was man heute schreiben könnte. Das allein ist, aber noch nicht das Besondere, denn auf jeder Seite finden sich untereinander fünf Kästchen, so dass man das Buch fünf Jahre hintereinander ausfüllen kann.
  • Rezension:  Ich habe dieses ganz Besondere Buch letztes Jahr zum Geburtstag geschenkt bekommen und jetzt begleitet es mich schon fast ein Jahr täglich. Der Untertitel „Eintragen und Erinnern“ ist wirklich sehr gut gewählt und ich freue mich schon darauf, dass ich dann bald in die „zweiten Kästchen“ des Buches schreiben darf und dabei dann immer daran erinnert werden, was ich vor einem Jahr zu der Frage gedacht habe. Die Auswahl der Fragen bzw. grafischen Anregungen für den Tagebuch-Eintrag finde ich insgesamt sehr gelungen, einige Aspekte wiederholen sich regelmäßig, anderes taucht überraschen auf. So hat man einen perfekten MIx. Ich bin total begeistert von diesem Buch und habe es daher auch schon mehrfach selbst verschenkt und finde gerade zu Weihnachten und dem Jahreswechsel ist es ein tolles Geschenk und ein guter Zeitpunkt damit zu starten, Es ist aber auch ohne Probleme möglich, damit zu jeden anderen Datum zu beginnen. Euch allen kann ich dieses Buch wirklich nur empfehlen!
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Rezension: Gute Nacht, kleine Eule! / Die Eule mit der Beule

Tanja Jacobs & Susanne Weber – Gute Nacht, kleine Eule! / Die Eule mit der Beule

  • Verlag: Oetinger
  • Seitenzahl: 16
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt neben diesen beiden Bücher z.B. noch „Die kleine Eule feiern Weihnachten“.
  • Inhalt: Die kleine Eule hat ein sehr spannendes Leben, einmal muss sie sich Hilfe holen, nachdem sie eine Beule bekommen hat… (Eule mit der Beule) und ein anderes Mal kann sie absolut nicht einschlafen, egal was sie auch versucht (gute Nacht kleine Eule). Wer oder was kann ihr wohl helfen?
  • Rezension:  Diese beiden Pappbilderbücher gehören eindeutig zu den Lieblingsbüchern meines Sohnes. Die Eule mit der Beule hat ihn bei seinen Krankenhaus-Aufenthalten begleitet und das auch beim Einschlafen. Ich habe ihm die Geschichten regelmäßig vorgelesen, seit er ca. 4 Monate alt ist, das eine bei Bedarf und das andere mehr als ein halbes Jahr lang täglich zum Einschlafen. Jetzt ist er 20 Monate alt und sucht sich immer noch regelmäßig diese beiden Bücher zum Vorlesen aus. Ich kann ihn sehr gut verstehen, denn die Geschichten sind einfach großartig, es macht Spaß sie zu lesen, besonders weil sie sich reimen und Anzuschauen, weil die Bilder so niedlich und einprägsam sind. Ganz nebenbei zaubern sie immer ein Lächeln auf das Gesicht meines Kleinen. Ich kann euch die Bücher der kleinen Eule wirklich total empfehlen und finde sie sind z.B. auch tolle Geschenke zu Weihnachten.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!