Rezension: Nanaels geheimnisvolle Reise

Sandra Farbig – Nanaels geheimnisvolle Reise

  • Verlag: Eyfalia Publishing Verlag
  • Seitenzahl: 263
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Die neunjährige Darlene stauen nicht schlecht als sie im Dezember ihr erstes Türchen öffnet und plötzlich der Engel Nanael vor ihr steht. Er nimmt sie mit auf eine Reise durch die Welt. Dort erfährt sie jede Menge über andere Kulturen und wie die Kinder dort Weihnachten feiern. Sie lernt dabei jede Menge verschiedene Bräuche kennen und findet heraus worum es bei Weihnachten wirklich geht…
    (Und ganz nebenbei unterstützt der Leser mit jedem gekauften Exemplar die Kindernothilfe.)
  • Rezension:  Das Buch ist wirklich großartig und ein perfekter Adventskalendern aber man kann auch einfach die ersten Türchen in einem Rutsch lesen bzw. Vorlesen. (Ein wenig erinnert mich das Buch an ein Lieblingsbuch von mir – das Weihnachtsgeheimnis von Jostein Gaarder.) Die Kinder lernen ganz nebenbei jede Menge über Kinder in anderen Ländern und beginnen dabei automatisch darüber nachzudenken, was Weihnachten eigentlich bedeuteten sollte und das es mehr ist als möglichst viele Geschenke zu bekommen. Und ganz nebenbei wird die Wartezeit bis Weihnachten verkürzt. Meiner Meinung nach eignet es sich auch sehr gut für den Einsatz in der Schule. Spannend ist auch, dass es hierzu auch ein Hörbuch gibt – so könnte man z.B. jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit eine Geschichte anhören. Wer aber nicht bis zum nächsten Jahr warten möchte, dem kann ich das Buch auch jetzt noch empfehlen – man muss es ja nicht als Adventskalender lesen.
  • Bewertung: 

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2017 und verschlagwortet mit , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.