Rezension: Die Schattenbucht

Eric Berg – Die Schattenbucht

Schattenbucht

  • Verlag: Random House Audio
  • Länge: 1 mp3-CD, Laufzeit: 8h 29
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Die Bäckersfrau Marlene Adamski ist verstummt seit sie vom Balkon ihres eigenen Hauses gesprungen ist. Für die Psychologin Ina Bartholdy ist das ein großes Rätsel, denn die Frau wird scheinbar liebevoll von ihren Freunden umsorgt, die sie nie allein lassen. Doch Ina wundert sich was sie überhaupt mit den Anderen verbindet und welche Geschehnisse der Vergangenheit sie miteinander verbinden. Und sie beginnt sich zu fragen, was sie mit den Todesfällen zu tun haben?
  • Rezension: Mir ist der Autor Eric Berg empfohlen worden, wenn ich mal wieder einen spannenden Krimi bzw. Thriller anhören möchte. Leider hat mich diese Geschichte gar nicht überzeugt. Ich habe bis zum Ende nicht wirklich in die Handlung hineingefunden und fesseln konnte sie mich gar nicht. Deshalb hat es auch sehr lange gedauert, bis ich sie mir endlich bis zum Schluss angehört habe. Empfehlen kann ich dieses Hörbuch daher nicht.
  • Bewertung: 3 Sterne

 

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hörbücher, Rezensionen 2016 und verschlagwortet mit , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.