Rezension: So still in meinen Armen

Mary Higgins Clark – So still in meinen Armen

  • Verlag: Random House Audio
  • Länge: 6 CDs, Laufzeit: 6h 25
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Die  TV-Journalistin Laurie Moran hat sich für ihre Sendung „Unter Verdacht“ als nächsten den Fall  des sogenannten „Aschenputtel-Mordes“ ausgesucht. Nach 20 Jahren will sie in ihrer Show den Mord an der  Jungschauspielerin Susan Dempsey aufklären, die eines Abends zu einem Vorsprechen wollte, dort aber nie war, sondern stattdessen am nächsten Tag mit nur einem Schuh am Fuß tot im nächsten Park gefunden wurde. Doch irgendjemand scheint etwas dagegen zu haben, dass der Fall endlich aufgeklärt wird…
  • Rezension: Auch wenn ich den Titel immer noch nicht so ganz verstehe, so hat mir das Hörbuch doch sehr gut gefallen. Es war unglaublich spannend und ich hab selbst die ganze Zeit mitgefiebert, wer Susan wohl aus welchen Grünen umgebracht und aber auch, wie es Laurie gelingen wird das Ganze aufzuklären. Das sie dabei selbst in Gefahr zu geraten droht macht die Geschichte nur noch fesselnder. Ganz nebenbei wird man damit konfrontiert, was Menschen aus Machtgier oder anderen Gründen zu tun bereit sind. Wer einen fesselnden Thriller sucht, der ist hier genau richtig – ich kann das Hörbuch wirklich absolut weiterempfehlen.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hörbücher, Rezensionen 2016 und verschlagwortet mit , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.