Rezension: Herbstflüstern

Tanja Voosen – Herbstflüstern

Herbstflüstern

  • Verlag: im.press
  • Seitenzahl: 389
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist die Fortsetzung des Buches „Sommerflüstern„.
  • Inhalt: Lucy versucht die Trennung von ihrem Freund zu verarbeiten und da kommt es ihr gerade recht, dass sie in letzter Zeit oft Babysitten muss. Nicht geplant war allerdings, dass sie dadurch Jasper immer näher kommt, weil er merkt, dass sie ihn beobachtet hat und sie dann noch feststellen muss, dass er anders ist als sie dachte…
  • Rezension: Es ist keine wirklich Fortsetzung, denn während es im ersten Band hauptsächlich um Taylor und Hunter ging, steht ja jetzt Taylor Schwester Lucy im Mittelpunkt des Geschehens. Und trotz ihrer Abwesenheit spielt Taylor irgendwie eine wichtige Rolle, denn sie fehlt ihrer Schwester Lucy sehr. Wie auch schon den ersten Band habe ich auch Herbstflüstern wirklich sehr gern gelesen, die Liebesgeschichte ist eine ganz Besondere und wieder spielt die Frage danach wer man selbst ist, was man möchte und wem man vertrauen kann eine wichtige Rolle. Auch die Bedeutung der Familie ist wieder sehr wichtig für die Handlung, denn auch wenn es uns vielleicht oft nicht so bewusst ist, prägt sie uns sehr. Und natürlich geht es um die Liebe!  Ich bin sehr gespannt, ob es auch noch ein „Winterflüstern“ gibt und würde mich sehr darüber freuen. Bis dahin kann ich euch die ersten beiden Bücher auf jeden Fall absolut empfehlen.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2016 und verschlagwortet mit , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.