Rezension: Die Erwachte. Die Geschichte von Sin und Miriam

Sabine Schulter  – Die Erwachte. Die Geschichte von Sin und Miriam

Die Erwachte

  • Verlag: 
  • Seitenzahl: 458
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der Beginn einer Trilogie. Der zweite Band trägt den Titel „Das Phyralit. Die Geschichte von Sin und Miriam 2“ und der letzte Teil wird „Der Kampf der Wächter. Die Gschichte von Sin und Mirjam 3“ wird voraussichtlich im Frühling 2016 erscheinen.
  • Inhalt: Miriam kann es kaum fassen, als sich ihr Leben von einem auf den anderen Tag komplett verändert – in ihrer Welt ist nichts mehr, wie es vorher war, nach dem sie „erwacht“ ist. Jetzt kann sie erkennen, dass es neben den normalen Menschen auch solche mit magischen Begabungen gibt. Man nennt sie Limare und außerdem gibt es noch die sog. „Suchenden“, Monster, die diese Menschen und jetzt insbesondere auch Miriam jagen. Deshalb hat sie einige Wächter an ihrer Seite, die sie beschützen, darüber nicht nur ihre langjährige Freundin Sophie, sondern auch den attraktiven Sin… Wie wird Miriam ihr Leben als Erwachte meistern?
  • Rezension: Es hat sehr lange gedauert, bis ich mir endlich die Zeit genommen habe, diese Geschichte zu lesen. Aber das war ein Fehler, denn das Buch ist wirklich großartig. Dabeihabe ich es dann auch nicht mehr aus den Händen legen können und so kam es dazu, dass ich zum ersten Mal in meinem Leben tatsächlich ein Buch auf meinem Laptop gelesen habe. Eine Tatsache, die alles andere als bequem ist, aber das Lesen auf dem Tolino war aus technischen nicht mehr problemlos möglich, sondern nur mit sehr langen Ladezeiten der einzelnen Seiten. Diese Tatsache macht aber deutlich, wie sehr mich die Geschichte gefesselt hat und wie sehr ich erfahren wollte, wie das Ganze ausgeht. Von Anfang an haben mich die Protagonisten gefesselt, sie sind so unglaublich sympathisch und authentisch in ihrem Ängsten, Sorgen und Eigenheiten. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, sie im Laufe der Geschichte immer besser kennen zu lernen. Die Mischung aus Liebe, Spannung und Fantasy ist einfach perfekt – alles was eine gutes Buch ausmacht in einer Geschichte. Ich kann euch dieses Erstlingswerk einer bisher noch eher unbekannten Autorin absolut ans Herz legen und ihr könnt ich freuen, dass der zweite Band ebenfalls bereits erschienen ist und ihr somit das Lesen sofort fortsetzen könnt.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , , , , , , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.