Rezension: Open Road Summer

Emery Lord – Open Road Summer

Open Road Summer

  • Verlag: BELZ & Gellberg (Gulliver)
  • Seitenzahl:  380
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Reagans Leben ist gerade alles andere als gut gelaufen aber sie hat sich fest vorgenommen, es in diesem Sommer wieder in den Griff zu bekommen. Sie begleitet ihre beste Freundin Lilah, die inzwischen der Country-Star Lilah Montgomery ist, auf eine Tour quer durch Amerika. Gemeinsam kämpfen sie gegen Liebeskummer und den Stress den eine Tour so mit sich bringt. Als dann nach einem Zwischenfall Matt Finch dazu stößt wird es noch aufregender und er bringt nicht nur die Herzen seiner Fans durcheinander…
  • Rezension: Sommer, Sonne, Musik und seine beste Freundin – das klingt doch nach einer guter Zeit. Und genau die haben Reagan und Lilah bis eine der Kehrseiten des Star-Daseins ihr Leben wieder einmal durcheinander wirbelt und Mat dazu kommt. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber es ist wahrscheinlich alles klar, dass die Liebe in diesem Buch eine sehr wichtige Rolle spielen wird. Besonders toll finde ich aber, dass Reagan ihre Freundschaft zu ihrer besten Freundin um nichts auf der Welt riskieren möchte und sich so immer extrem zusammenreißt um ihre Freundin perfekt unterstützen zu können. Wer solche Freunde hat kann sich wirklich glücklich schätzen und deshalb finde ich ich dieses Buch auch so wunderschön, weil es deutlich macht, wie wichtig Freunde und Ehrlichkeit sind. Außerdem macht es wieder einmal deutlich, wie sehr uns unsere Vergangenheit prägt und unser Handelt bestimmt. Aber es lohnt sich, sich den eigenen Ängsten zu stellen und Vertrauen zu wagen, dafür ist dieses Buch ein tolles Beispiel, was es meiner Meinung nach zu einem so guten Jugendbuch macht. Es ist unglaublich fesselnd geschrieben und stellt die große Bedeutung die Musik für viele Menschen hat sehr schön in den Vordergrund und nicht das Starsein an sich. Ich kann es euch allen wirklich empfehlen, auch wenn es eigentlich ein Jugendbuch ist.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.