Rezension: Tagebuch. Wie war mein Tag? Ankreuzen. Ausfüllen. Fertig

oro Ottermann –  Tagebuch. Wie war mein Tag? Ankreuzen. Ausfüllen. Fertig

Tagebuch. Wie war dein tag?

  • Verlag: Nikol Verlag
  • Seitenzahl: 208
  • Teil einer Reihe?: Nein, aber es gibt dieses Buch jedes Jahr wieder und auch in verschiedenen Designs und Farben.
  • Inhalt: Was für ein Tag! War das Glas halb voll oder halb leer? Mit wie vielen Menschen habe ich gesprochen und über wie viele habe ich mich geärgert? Fühlte ich mich schön, lustig, protzig oder faul? Und wie hat mir der Tag insgesamt gefallen? Ganz viel erlebt, aber wenig Zeit zum Tagebuchschreiben? Hier kommt die Lösung: einfach Datum eintragen, Gefühlszustand und Wetterlage ankreuzen, eine kleine Notiz zum Höhepunkt des Tages, fertig! (Quelle: http://nikol-verlag.de)
  • Rezension: Immer wieder nehme ich mir vor Tagebuch zu schreiben und immerwieder gebe ich nach kurzer Zeit auf…. Letzte Woche hat mich dann meine Schwester angerufen und mich gefragt, ob ich eines dieser tollen Tagebücher geschenkt haben möchte und da habe ich sofort zugesagt, denn das ankreuzen und die Abwechslung kommen mir sehr entgegen. Da macht das Tagebuchschreiben richtig Spass und man kann auch mehrmals am Tag schreiben oder auch mehrere Tage oder sogar Wochen nicht. Ich bin gespannt, wie dieses Tagebuch in einem halben Jahr aussieht, optisch gefällt es mir aber schon jetzt sehr gut und ich kann es auf jeden Fall weiterempfehlen, denn ich denke es ist eine tolle Variante über den Tag nachzudenken, gerade jetzt zum Jahreswechsel.
  • Bewertung: 5 Sterne

 

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2014 und verschlagwortet mit von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.