Rezension: Fünf Geschwister Folge 11(Im mysteriösen Leuchtturm) und 12 (Im verbotenen Grab)

Tobias Schier & Tobias Schuffenhauer – Fünf Geschwister Folge 11(Im mysteriösen Leuchtturm) und 12 (Im verbotenen Grab)

d8e5d65916090dd8f1c9

  • Verlag: Gerth Medien
  • Länge: je ca. 1h (1CD)
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt noch 10 weitere Geschichten der 5 Geschwister.
  • Inhalt:
    – Folge 11: Im mysteriösen Leuchtturm — Unheimliche Nebelmonster tauchen bei einem Leuchtturm an der Ostküste Englands auf. Dem neuen Besitzer Manning macht das Angst. Seine Wohnung befindet sich im Turm und dieser ist nur per Boot erreichbar. Manning bittet die 5 Geschwister Marianne, Petra, Hans-Georg, Esther und Alexander um Hilfe. Die Ermittlungen gestalten sich äußerst schwierig. Sie begegnen einigen undurchsichtigen Gestalten und dann wird Esther entführt. Die 5 Geschwister müssen für diesen Fall all ihre kombinatorischen Fähigkeiten einsetzen. Ob sie den Fall lösen können? (Quelle: www.gerth.de)
    – Folge 12: Im verbotenen Grab — Wie aufregend! Keiner der „5 Geschwister“ hätte jemals gedacht, einmal bis nach Ägypten zu reisen. Der bekannte Archäologe und Forscher Dümisch hat Marianne, Petra, Hans-Georg, Esther und Alexander um Hilfe gebeten. Denn während wichtiger Ausgrabungen im Pharaonen-Grab TT33 wurden seine Team-Mitglieder nach und nach krank. Mysteriöser Zufall – oder steckt gar ein Fluch dahinter? Die „5 Geschwister“ machen sich an die Ermittlungen. Auf einmal werden Alexander, Esther und Hans-Georg in einem Schacht verschüttet. Ob der Fall eine Nummer zu groß ist für die „5 Geschwister“? (Quelle: www.gerth.de)
  • Rezension:  Ich konnte es kaum glauben, als ich hörte, dass es nun endlich, nach 30 Jahren,weitere Folgen der 5 Geschwister gibt, die ich als Kind ständig gehört habe und die mich seitdem immer begleitet haben, wenn ich z.B. nicht schlafen konnte oder einfach nur so, wenn ich mich mit meiner Schwester getroffen habe, dich die Geschichten genauso liebt wie ich. Daher war mir klar, dass ich, auch wenn ich es kaum erwartetn konnte, die neuen Folge anzuhören, diese gemeinsam mit meiner Schwester zum ersten Mal hören würde. Das ist nun am vergangenen Wochenende endlich geschehen. Leider muss ich sagen, dass ich schon nach wenigen Sekunden total enttäuscht war, denn es fehlt die typische Titelmusik. Trotzdem habe ich weiter gehört und die Geschichten sind spannend und unterhaltsam, aber außer den Namen und den Verweisen auf die vergangenen Abenteuer erinnert mich leider irgendwie gar nichts an die „Fünf Geschwister meiner Kindheit“, die  Musik ist komisch, Stimmen passen nicht und auch der Hintergrund ist irgendwie nicht mehr typisch für „meine Pfarrerskinder“ von damals. Und da ich die neuen Folgen ganz klar an den alten gemessen habe und ich da sehr enttäuscht wurde, gebe ich den CDs keine Bewertung , denn das würde ihnen nicht gerecht werden.  Vielen Dank an die  Gerth Medien Verlag, der die mir diese CDs freundlicherweise als Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: — bzw. 4 Sterne

 

 

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2014 und verschlagwortet mit , , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.