Rezension: Wanderer. Sand der Zeit

Amelie Murmann – Wanderer. Sand der Zeit

Wanderer. Sand der Zeit

  • Verlag: impress
  • Seitenzahl: 368
  • Teil einer Reihe?: Ich weiß es nicht, ich hoffe es ist der Beginn einer Trilogie.
  • Inhalt: Emilia hat einen Traum, sie möchte unbedingt auf die Eliteschule Palaestra Viatorum gehen. Ihre Noten sind auch ganz gut, doch leider liegt ihr ausgerechnet Kunst nicht besonders und genau dieses Fach ist in der Palaestra Viatorum besonders wichtig. Doch dann passiert etwas unerwartet, in der Kunstgalerie fällt ihr im wahrsten Sinne des Worte Max, der stellvertretende Schulsprecher, vor die Füße als sie gerade ein Gemälde betrachtet. Kurz darauf hat sie eine seltsame Vision ihre eigenen Zukunft betreffend und wieder ist Max in der Nähe. Und plötzlich wird sie zu einer Aufnahmeprüfung an die Palaestra Viatorum eingeladen und erfährt was es mit den Wanderern und dem Sand der Zeit auf sich hat.
  • Rezension: Ich liebe inzwischen Bücher mit Zeitreisen, daher habe ich mich riesig auf dieses Buch gefreut. Und ich bin voll auf meine Kosten gekommen – wunderbare jugendliche Protagonisten und eine spannende Geschichte, die zwar phantastische Züge hat, dabei aber nicht zu unrealistisch wird – einfach großartig. In Emilia, Max, Kit und Florian habe ich mich von Beginn an verliebt und mit ihnen mit gefiebert, später ist mir auch Nic irgendwie ans herz gewachsen – einziges große Manko dieses Buches ist, dass es so schnell vorbei ist, aber vielleicht – nein hoffentlich – gibt es ja eine Fortsetzung wie es Emilia und den anderen in ihrem ersten gemeinsamen Jahr an der Palaestra Viatorum ergeht. Empfehlen kann ich ich das Buch aber auch so auf jeden Fall. Vielen Dank an den Carlsen impress Verlag der mir dieses eBook freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2014 und verschlagwortet mit , , , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.