Sammel-Rezension einiger Bücher von Jostein Gaarder

Das Kartengeheimnis

das_kartengeheimnis-9783423125000

  • Inhalt: Drei Reisen gleichzeitig, die Erste führt nach Griechenland, die Zweite auf eine magische Welt in der die Spielkarten eine Kartenspiels lebendig werden und die dritte Reise ist eine in die Welt der Philosophie.
  • Rezension: Ich liebe dieses Buch, gerade weil man es oft nicht versteht und Passsagen immer wieder lesen muss. Es ist wunderbar geheimnisvoll und die lebendigen Orten einfach klasse.
  • Bewertung:  5 Sterne

Durch einen Spiegel, in einem dunklen Wort

durch_einen_spiegel_in_einem_dunklen_wort-9783423129176

  • Inhalt: Cecile ist ein kleines, krebskrankes Mädchen, dass mit dem Engel Ariel wichtige Fragen thematisiert, wie z.B. die nach dem Sterben.
  • Rezension: Das Buch ist zwar sehr traurig, aber trotzdem wunderschön, denn die kleine Cecile muss man einfach ins Herz schließen.
  • Bewertung: 5 Sterne


Der seltene Vogel

der_seltene_vogel-9783423128766

  • Inhalt: Eine Romanfigur macht sich selbstständig und möchte nun eigene Wege gehen als es der Autor vorgibt.
  • Rezension: Leider hat mir dieses Buch nicht so gut gefallen, vielleicht habe ich es aber auch einfach nicht verstanden.
  • Bewertung: 3 Sterne

 

Maya oder Das Wunder des Lebens

maya_oder_das_wunder_des_lebens-9783423130028

  • Inhalt: Dem Evolutionsbiologen Frank Andersen kommt  Ana sofort bekannt vorbei, doch erst als er sie auf einem Gemälde entdeckt, weiß er warum.
  • Rezension: Die Geschichte des Biologen ist wirklich interessant und man bekommt viele Antworten auf die Fragen, die das Wunder des Lebens betreffen.
  • Bewertung: 4 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in andere Rezensionen (vor Blogbegin) von Stephi. Permanenter Link des Eintrags.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.