Leseliste Dezember 2013

A. Plass – Der fromme Chaot auf Gemeindefreizeit 5 Sterne 

Stefanie Koch – Kommissar Lavalle. Im Haus des Hutmachers 3 Sterne 

Jostein Gaarder – Bibbi Bokkens magische Bibliothek 5 Sterne 

Thieß Völker – Hamburg. Quizbuch für Kinder 5 Sterne 

Nadja Budge – Trauriger Tiger toastet Tomaten 5 Sterne 

Lars Kepler – Der Hypnotiseur 3 Sterne 

C. Kuhnert & R. Birkefeld (Hrsg.) – Mörderische Leckerbissen  5 Sterne 

Jostein  Gaarder – Hallo, ist da jemand 5 Sterne 

Maria Ernestam – Die Liebesnachricht 3 Sterne 

Madame Missou- Frauenleiden verstehen & heilen  5 Sterne 

Silke Schütze – Frau Hasemann feiert ein Fest (…)  5 Sterne 

T. Mensch & T. Königshauses – Treibsand. 4 Sterne 

Evelyn Boyd – Kjell. Das Geheimnis der schwarzen Seerosen 5 Sterne 

Vielleicht begab es sich aber auch 5 Sterne 

Felix Scharlau – Fünfthunderteine. Ein DJ auf Autopilot. 3 Sterne 

Hans Kruppa – Valentina sucht das Glück 5 Sterne 

Christoph W. Bauer – Graubart Boulevard 4 Sterne 

B. G. List – Der Vertrag 5 Sterne 

dotbooks & Friends – Musik, die uns bewegt. Unsere Lieblingslieder und die Geschichten, die wir damit verbinden 5 Sterne 

Orson Scott Card – Enders Spiel 5 Sterne 

Armin Strohmeyr – First Ladys 5 Sterne 

Skylanders Giants. Meister Eons offizieller Strategieführer 5 Sterne 

Charles Dickens  – Am Kamin 4 Sterne 

Annemarie Schoenle – Verdammt er liebt mich 3 Sterne 

Rita Falk – Dampfnudel-Blues 4 Sterne 

Maja Ilisch – Geigenzauber 5 Sterne 

M. K. Andrews – Weihnachtsglitzern 5 Sterne 

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leselisten 2013 von Stephi. Permanenter Link des Eintrags.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.