Rezension: Chill mal, Frau Freitag

Frau Freitag – Chill mal, Frau Freitag

Chill mal Frau Freitag

  •  Verlag: ullstein
  • Seitenzahl: 336
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt bereits eine Fortsetzung. Band zwei trägt den Titel „Voll streng, Frau Freitag“.
  • Inhalt:
    Frau Freitag lebt in einer deutschen Großstadt und ist die Klassenlehrerin einer 9. Klasse. Ihre Schüler sind ziemlich leistungsschwach. In diesem Buch berichtet Frau Freitag von ihrem ganz normalen, aber zugleich komischen wie anrührenden Alltag. So erzählt sie z.B. von einer der Lieblingsschimpfwörter ihrer Schüler: Du Spatz! Was es damit auf sich hat und viele weitere kurze, lustige Begebenheiten findet man in diesem Buch.
  • Rezension:
    Ich hatte schon viel über dieses Buch gehört und auch immer wieder Auszüge daraus gelesen, aber irgendwie habe ich mir nie die Zeit genommen, es mir selbst zu kaufen und es komplett zu lesen, Das habe ich nun endlich in den Schulferien nachgeholt. Mein Fazit: „Chill mal, Frau Freitag“ ist einfach genial und genau das richtige Buch für den Schulanfang! Ich habe es geliebt und musste eugentlich auf jeder Seite Schmunzeln. Das Lehrerdasein ist doch einfach wunderbar und Frau Freiatg versteht es auf besondere Art und Weise dieses normale Chaos einzufangen- einfach großartig! Ich kann es nur weiterempfeheln und das ganz sicher nicht nur für Lehrer. Ich bin mir sicher, dass nahezu jeder Leser daran Freude habe wird. Es ist ein gutes Buch, auch gerade für so triste und graue Regentage, dass kurzweilig Ablenkung und Schmunzel-Momete schafft.
  • Bewertung: 5

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2013 und verschlagwortet mit , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.