Rezension: Die weltbesten Briefe von Felix

 Annette Langen & Constanza Droop – Die weltbesten Briefe von Felix

    • Verlag: Coppenrath
    • Seitenzahl: 40
    • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt noch mehr Bücher von Felix.
    • Inhalt:

      Sophie besucht ihre Tante in Berlin und mitten in der Nacht verschwindet ihr Felix spurlos. Doch Sophie macht sich keine Sorgen, denn sie weiß, dass er wieder auf Reisen gegangen ist. Traurig ist sie aber trotzdem. Aber zum Glück schreibt er auch diesmal  viele Briefe: aus Berlin vom Reichstag,  aus Transsilvanien, aus Indien, aus China, auf hoher See mitten im Pazifik,  aus Mexiko und aus Florida. Und auch Sophie erlebt wieder spannende Dinge, während Felix unterwegs ist. Zusätzlich kann man einen Fotorahmen, ein Tangram-Spiel und eine Bandana in den Umschlägen entdecken.

    • Rezension:
      Das Buch hat mir ebenso wie die anderen Felix-Bücher sehr gut gefallen und auch die Kinder lieben das Buch. Besonders reizen sie die Umschläge und die darin enthaltenen Briefe und Überraschungen. Immer wieder kommt eines der Kinder und bittet mich, ihm oder ihr den Brief vorzulesen. Die Idee der Briefe kommt an und ist auch für die Kinder etwas ganz besonderes. Ansonsten schauen sich die Kinder auch sehr gern die Bilder an und errinnern sich so gegenseitig an das Gehörte oder denken sich neue Geschehnisse zu den Bildern aus. Aber auch die einzelnen kleinen Geschichten innerhalb des Buches faszinieren die Kinder, denn es geht um das Leben in fernen und spannenden Orten. Und alles was weit weg ist, ist für Kinder natürlich sehr aufregend.  Ich kann das Buch daher nur empfehlen.
      Noch einmal VIELEN DANK an den Coppenrath-Verlag der uns diese tollen Bücher geschenkt hat!
    • Bewertung:   

      Ein spannendes Buchquiz zu diesem Buch findest du auch unter www.antolin.de
      © Schroedel, Braunschweig

 


 

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kinderbücher, Rezensionen 2011 und verschlagwortet mit , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.