Rezension: Piet und Polly. Die Piratenkinder

Barbara Zimmermann – Piet und Polly. Die Piratenkinder

  • Verlag: Books on Demand
  • Seitenzahl: 80
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Die Piratenkinder Piet und Polly sind Geschwister und erleben gemeinsam jede Menge Abenteuer während sie durch die Welt segeln.
  • Rezension: Das Buch ist wirklich sehr spannend  und kindgerecht, wenn mein Sohn alt genug ist, werde ich es ihm bestimmt vorlesen. Bis dahin werde ich es aber sicherlich noch anderen Kindern vorlesen. Alle Kinder lieben schließlich Piraten und spannende Abenteuer…
  • Bewertung: 

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kinderbücher, Rezensionen 2017 von Stephi. Permanenter Link des Eintrags.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Müller, ich komme aus Hamburg, bin 35 Jahre alt, arbeite an einer Grundschule und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Ein Gedanke zu „Rezension: Piet und Polly. Die Piratenkinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.