Rezension: Im Garten der Pusteblumen

Noelia Blanco – Im Garten der Pusteblumen

pusteblume-web

  • Verlag: Headroom Verlag
  • Länge: 1 CD
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gehört zu Serie „Kai-Kla-Klangbücher“, die Geschichte an sich ist aber abgeschlossen und auch die Protagonisten tauchen nicht wieder auf.
  • Inhalt: Im Tal der Windmühlen haben die Menschen perfekte Maschinen gebaut, die ihnen das perfekte Leben ermöglichen. Doch leider haben sie dabei das Wünschen verlernt. Nur die Schneiderin des Dorfes, Anna, hat einen großen Wunsch, sie möchte einmal etwas Richtiges nähen und nicht immer nur das schon vorhandenen ausbessern. Als sie den Garten der Pusteblumen entdeckt erfüllt sich nicht nur ihr Herzenswunsch…
  • Rezension: Allein schon das Cover der CD findet ich unglaublich schön und die Geschichte ist es ebenfalls. Sie macht auf so wundervolle Art und Weise deutlich, dass perfekt eben nicht immer perfekt ist und wie wichtig es ist Wünsche zu haben. Außerdem ist es einfach zauberhaft, wie sich Annas Wunsch erfüllt und wie sie gleichzeitig ich jemanden anders glücklich macht, aber mehr möchte ich hier nicht verraten. Hört es euch am besten selbst an. Die Stimme der Sprecherin und die Musik passen perfekt zu dieser ganz besonderen Geschichte – sie ist wirklich etwas für alle Altersstufen.  Und ich kann sagen, dass  schon mein kleiner Sohn mit Begeisterung dieser CD geraucht hat undgefallen hat und er ist erst ein halbes Jahr alt.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hörbücher, Kinderbücher, Rezensionen 2016 und verschlagwortet mit von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.