Rezension: Masterminds

Gordon Korman – Masterminds. Im Auge der MachtMastermind 1

  • Verlag: Beltz (Guliver)
  • Seitenzahl: 263
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der Beginn einer Trilogie. Der zweiten Band „Sog des Verbrechens“ wird voraussichtlich am 22.08.2016 erschienen.
  • Inhalt: Eli kann sich nicht vorstellen, jemals irgendwo anders zu leben. Bis zu dem Tag, als er die Stadtgrenze überquert und aus heiterem Himmel unter Schmerzen zusammenbricht. Wer hindert Eli daran, die Stadt zu verlassen und wieso? Serenity entpuppt sich als perfides Gefängnis und Eli und seinen Freunden wird klar: Sie schweben in Lebensgefahr … (Quelle:www.beltz.de/)
  • Rezension: Ich habe das Buch verschlungen  in jeder freien Sekunde, beim Stillen oder wenn mein Baby geschlafen hat und konnte es am letzten Tag nicht eher aus der Hand legen, als das ich die letzte Seite gelesen hatte, auch wenn mir fast die Augen zugefallen sind. Das Schicksal von Eli und seinen Freunden zu verfolgen, dabei immer aus verschiedenen Blickwinkeln (zu erkennen an dem Namen des jeweiligen Jugendlichen) war einfach großartig. Es hat mich sehr gut unterhalten aber auch ein wenig nachdenklich gemacht, wie es wohl wäre, wenn die falschen Leute an die Macht kommen würden aber auch darüber wie wichtig Wissen ist und wie gefährlich die Manipulation der Menschheit ist. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und kann euch allen den ersten Band nur wärmstens ans Herz legen.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2016 von Stephi. Permanenter Link des Eintrags.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.