Rezension: Blaue Harmonie

Marion Hübinger – Blaue Harmonie

Blaue Harmonie

  • Verlag: im.press
  • Seitenzahl: 323
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der Beginn einer Trilogie. Band zwei heißt „Rote Rebellion“ und der letzte Band wird „Schwarzer Verrat“ heißen und voraussichtlich am 03.03.2016 erscheinen.
  • Inhalt: Sarina lebt in einer wie es ihr scheint perfekten Welt. Nachdem auf der Erde eine Pandemie ausgebrochen ist, konnten ihre Eltern auf den Planeten Aeterna fliehen, wo die Siebzehnjährige jetzt lebt. Dort bestimmten die Gefühle der Menschen über das Leben. Und als die Aura ihres Bruders ein zorniges Rot zeigt wird er verhaftet, weil er der Gesellschaft gefährliche werden kann. Sie beginnt zu realisieren, dass vielleicht doch nicht alles so perfekt ist. Als dann noch de geheimnisvolle neue Junge auftaucht, werden Sarina die Augen geöffnet…
  • Rezension: Ich lese sehr gerne Jugendbücher und diese Serie hat mich sehr neugierig gemacht. Eine Welt in der die Gefühle der Menschen kontrolliert werden – in der möchte ich sicher nicht leben, auch wenn es sicher einfacher wäre. Der Autorin gelingt es diese Gesellschaft sehr glaubwürdig zu beschreiben, dass ich es mir irgendwie wirklich habe vorstellen können. Die jugendlichen Charaktere haben mich sofort in ihren Bann gezogen – ganz besonders natürlich Sarina. Man fiebert als Leser unglaublich mit ihr mit, wie sie das neue Leben meistert, in das sie hinein katapultiert wird, nachdem ihr die Augen geöffnet werden. Ich will nicht zu viel verraten, aber das Buch hat wirklich unglaublich viel Gefühl und eine sehr besondere Geschichte über Liebe, Vertrauen und die Manipulation der Menschen durch die Mächtigen, die einem häufig gar nicht bewusst ist. Ich kann euch allen den Beginn dieser Trilogie wirklich sehr empfehlen und freue mich schon auf den zweiten Band.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , , , , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.