Rezension: Aklak, der kleine Eskimo

Anu Stohner, Henrike Wilson –  Aklak, der kleine Eskimo

der kleine Eskimo

  • Verlag: cbj
  • Länge: 1 Hörbuch CD, Laufzeit: ca. 79 Minuten
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Der Eskimo-Junge Aklak verbringt seine Zeit sehr gerne damit, sich gemeinsam mit Tuktuk, seinem braven Husky, dem Schneehuhn, dem Schneehasen und der Robbe auf einer Eisscholle von einem Wal durch die Welt ziehen zu lassen.  Natürlich macht er das meistens heimlich. Doch als ihn ein paar älterer Jungen dabei beobachten fordern sie ihn zu einem Schlittenrennen um den Eisbuckel heraus. Haben Aklak und  Tutuk eine Chance gegen die Anderen zu gewinnen?
  • Rezension: Als ich dieses Hörbuch entdecke wusste ich sofort, dass es genau die richtige Geschichte für meine Erstklässler jetzt in der Winterzeit ist. Und ich lag mit meiner Vermutung genau richtig. Die Kinder waren von der ersten Minute an total gefesselt und haben mit Aklak und  Tutuk mitgefeiert, besondern toll fanden sie natürlich, dass er genau wie sie die erste Klasse besucht. Außerdem waren besonders die Jungen von dem großen Mut begeistert und dem hätten wahrscheinlich selbst gern am Abenteuer im Schnee teilgenommen. Dieses Hörbuch ist wirklich super und wer noch eine spannende CD vielleicht für den Nikolaus-Stiefel seines Kindes sucht oder einfach ein bisschen Warte-Zeit mit einer spannenden Geschichte füllen möchte, der ist hier genau richtig.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hörbücher, Kinderbücher, Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , , , , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Müller, ich komme aus Hamburg, bin 35 Jahre alt, arbeite an einer Grundschule und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.