Rezension: Glut und Asche

James Lee Burke – Glut und Asche

Glut und Asche

  • Verlag: Random House Audio
  • Länge: 2 mp3-CDs, Laufzeit: ca. 10 Stunden
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der zweite Fall von Sheriff Hackberry Holland. Der erste Band trägt den Namen „Regengötter“.
  • Inhalt: Sheriff Hackberry Holland ist es schon gewohnt, dass Danny Boy Lorca in seinem Büro auftaucht. Doch dieses Mal ist es anders, denn er ist komplett aufgelöst und behauptet einen Mord mitten in der texanischen Wüste beobachtet zu haben. Daraufhin beginnt Sheriff Holland zu ermitteln und kommt dabei einem brutalen Mord auf die Spur bei dem ein weiterer Gefangener verschwunden ist. Die Ermittlungen gestalten sich alles andere als ungefährlich…
  • Rezension: Ich mag spannende Hörbücher, besonders wenn ich mich entspannen und einfach nur gemütlich auf dem Sofa liegen möchte. Aber auch als Begleitung fürs Puzzeln sind sie großartig und so habe ich das vergangene Wochenende ausgiebig diesem extrem fesselnden Hörbuch gelauscht. Die angenehme Stimme und die spannenden Handlung haben es mir sehr leicht gemacht und ich habe teilweise gar nicht gemerkt, wie schnell die Zeit vergangen ist und es plötzlich z.B. dunkel war. Abends habe ich mich dann allerdings teilweise sehr gegruselt. Ich will nicht zu viel verraten aber man begegnet schon sehr düsteren und brutalen Gestalten und Abgründen des Menschen. Trotzdem kann ich das Buch allen denen empfehlen, die einen spannenden Thriller suchen und den es nichts ausmacht, wenn es teilweise extrem grausam zugeht.
  • Bewertung: 4 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.