Rezension: Last Chance

Mara Breiter – Last Chance

Last Chance

  • Verlag: im.press
  • Seitenzahl: 478
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der erste Band von „Last Chance“. Der zweite Teil erscheint im Dezember 2015.
  • Inhalt: Antonia ist gerade in ihre erste eigene Wohnung gezogen, dort begegnet sie dann auch Matze, der in der Wohnung neben ihr wohnt. Sie treffen sich immer wieder und kommen sich immer näher, obwohl sie so unterschiedlich sind, wie es zwei Menschen nur sein können. Und außerdem stehen sie sich selbst im Weg und müssen entscheiden, ob sie ihre Chance trotzdem zu nutzen. Auch wenn das alles andere als leicht ist…
  • Rezension: Ich weiß auch nicht, irgendwie hat mir das Buch nicht gefallen. Vielleicht lag es daran, dass mich die Protagonisten nicht wirklich begeistern konnten. Sie waren ein wenig zu extrem – Antonia zu schüchtern und gehemmt und Matze zu wenig von sich überzeugt….Eigentlich fand ich nur Antonia Opa wirklich super, wie er ohne sprechen zu können kommuniziert. Die Idee war super. Auch sonst finde ich die eigentliche Handlung des Buches nicht schlecht, sie reißt mich nur nicht wirklich vom Hocker. Das Cover finde ich aber einfach wunderschön und wer eine Buch mit einer Liebesgesichte für zwischendurch sucht, der kann dieses Buch ruhig lesen und sich dann auch auf die Fortsetzung freuen.
  • Bewertung: 3 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.