Rezension: Unter südlichen Sternen. Nathaniel & Victoria 5

Natalie Luca – Unter südlichen Sternen

N und V 5

  • Verlag: im.press
  • Seitenzahl: 345
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der letzte von fünf Teilen der Nathaniel & Victoria Reihe. Der erste Teil heißt „Unter goldenen Schwingen“ ,  der Zweite „Unter höllischem Schutz„, der Dritte „Unter irdischem Siegel“  und der vierte  Band heißt „Unter venetischer Sonne„.
  • Inhalt:  Eigentlich muss sich Victoria auf ihren  Schulabschluss konzentrieren, doch leider wird sie von Alpträumen geplagt… Ein Dämon schleicht sich in ihre Träume und berichtet ihr von einer höllischen Verschwörung bei der Marcellus und sechs weitere Edengänger getötet werden sollen. Jetzt stehen Victoria und die anderen vor der schwer Entscheidung, ob sie ihm trauen sollen oder nicht. Sie beschließen die potentiellen Abschlagsopfer zu warnen und reisen dafür quer durch die Welt. Natürlich geraten sie dabei mehr als einmal in Lebensgefahr…
  • Rezension: Ich war etwas skeptisch, was jetzt noch passieren soll und wie man die Geschichte beenden kann. Doch jetzt bin ich wirklich begeistert, auch wenn ich das Ende schon geahnt hatte, hat mich der letzte Band doch noch einmal komplett in seinen Bann ziehen können. Es geht wieder um so große Themen wie Liebe, Vertrauen und Loyalität und es ist kaum zu glauben wie mutig Victoria ist. Hätte ich mich nicht schon vorher in Nathaniel verliebt, hätte ich es spätestens jetzt getan und Victoria muss man ohnehin einfach ins Herz schließen. Wer diese Reihe noch nicht kennt, dem kann ich nur empfehlen, sofort mit dem ersten Band zu beginnen und sich dann auf vier weitere und einen grandiosen Höhepunkt zu freuen.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , , , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.