Rezension: Die Bourne Vergeltung

Robert Ludlum  – Die Bourne Vergeltung 

Bourne Vergeltung

  • Verlag: Heyne
  • Seitenzahl: 512
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der Inzwischen elfte Band der Jason Bourne-Reihe: 01. Die Bourne Identität, 02. Das Bourne Imperium, 03. Das Bourne Ultimatum, 04. Das Bourne Vermächtnis, 05. Der Bourne Betrug, 06. Das Bourne Attentat, 07. Die Bourne Intrige, 08. Das Bourne Duell, 09. Der Bourne Befehl, 10. Der Bourne Verrat.
  • Inhalt: Jason Bourne arbeitet diesmal für den israleischen Geheimdienst, denn er möchte den Tod seiner Gefährtin, der  Mossad-Agentin Rebekka rächen, der ihn völlig umgehauen hat. Also macht er sich auf den Weg nach China, um dort den Minister Ouyang Jidan zu töten, der er für den Tod an Rebekka verantwortlich macht. Doch dieser ist bereits vorgewarnt und hat sich vorbereitet. Der Auftrag hat es also mal wieder in sich und Bourne schwebt mehr als einmal in Lebensgefahr…
  • Rezension:  Wohl jeder kennt Jason Bourne spätestens nachdem einige seiner Abenteuer verfilmt worden sind und regelmäßig im Fernsehen laufen, aber nur weniger haben wissen wie viele Bücher es inzwischen gibt. Auch mir wward as bis vor kurzem nicht klar und ich hatte auch noch keines davon gelesen. Das war ein Fehler, denn die Bücher sind wirklich unglaublich spannend und fesseln den Leser auf ganz besondere Art und Weise. Zum Glück hat mir mein Papa die Bücher empfohlen und ich habe auf ihn gehört ;-). Für diese Rezension möchte ich mich deshalb auch mal wieder meinen Papa anschließen, der das Buch ebenfalls gelesen hat und sich folgendermaßen dazu äußert:“Es ist ein Buch was außer der üblichen Verfolgungsgeschichte auch einen Anklang von Liebe, Mitgefühl und Zuwendung hat. Es gibt  auch ein Einblick in die Situation in Mexico und China was interessant ist. Für mein Empfinden ist die schnelle Wiederherstellung der körperlichen Tüchtigkeit nach den vielen Wunden und Blessuren ein wenig übertrieben. Sonst ein flüssiges Buch wo die verschiedenen Handlungsstränge gut zu überblicken sind.“ Für alle Menschen, die Thriller lieben kann ich dieses Buch absolut empfehlen und das Beste ist ja, dass es so viele Abenteuer gibt und man also jede Menge „Nachschub“ bekommen kann, wenn man einmal Gefallen daran gefunden hat – Adrenalin pur, aber noch mehr als nur das!
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.