Rezension: The Chosen (2). Was wir fürchten

Pia Sara – The Chosen (2). Was wir fürchten.Gefährliche Invasion

Chosen 2

  • Verlag: oetinger34
  • Seitenzahl: 140
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der zweite Band einer Trilogie. Der erste Teil heißt „The Chosen. Was wir hoffen“ und der dritte Teil trägt den Namen „The Chosen. Was uns blieb“.
  • Inhalt: Jeanne und Ian verbringen immer mehr Zeit miteinander. Doch sie können ihr Glück nicht genießen, denn die Biosphärianer lassen die Dorfbewohner nicht in Ruhe. Zuerst wollen sie nur Untersuchungen machen, doch dann wird immer klarer, was wirklich dahinter steckt…
  • Rezension: Gestern habe ich den ersten Teil „The Chosen. Was wir hoffen“ verschlungen und dann sofort mit dem Lesen des zweiten Teils  begonnen. Er setzt direkt dort an, wo der erste Teil geendet hat, sogar die Zählung der tage geht weiter. Ich war sofort wieder gefesselt und habe übergangslos mit dem Lesen des dritten Teils begonnen – bis mir dann die Augen zugefallen sind. Das Buch ist extrem spannend – teilweise erschreckend realistisch und grausam. Es war auch sehr interessant, jetzt nicht nur weiterhin die Sichtweise von Jeanne und Ian  kennenzulernen, sondern auch etwas mehr über die Biosphärianer zu erfahren. Aber ich kann die Trilogie trotzdem absolut empfehlen, vielleicht nur nicht unbedingt an zarte junge Mädchen. 
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.