Rezension: Wohin du auch gehst

Lisa Rayven – Wohin du auch gehst 

Wohin du auch gehst

  • Verlag: Fischer
  • Seitenzahl: 496
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist Band 1 der „Band Romeo & Broken Juliet – Reihe“. Der zweite Teil  erscheint voraussichtlich am 22.10.2015 und wird den Titel „Ich werde immer bei dir sein“ tragen.
  • Inhalt: Cassandra Taylor und Ethan Holt haben einen gemeinsamen Lebenstraum, sie wollen Schauspieler werden. Beide sind überglücklich, dass sie zu den wenigen Bewerbern zählen, die aufgenommen wurden. Auf der Bühne harmonieren die beiden perfekt und so bekommen sie für ihre Version von Romeo und Julia durchweg positive Feddback – alle nehmen ihnen das Liebenspaar 1000%-ig ab. Doch privat klappt es nicht so gut, trotz der großen Anziehungskraft die beide füreinander empfinden… Ihre Wege trennen sich, doch ein paar Jahre später werden sie wieder gemeinsam für ein Liebespaar auf der Bühne engagiert. Natürlich kommen die alten Gefühle sofort wieder hoch…
  • Rezension: „Bad Romeo & Broken Juliet: Wirklich große Liebesgeschichten haben kein Happy End. Sie enden nie. – Das emotionalste Buchprojekt des Jahres: mitreißend, sexy, verhängnisvoll“ Mit diesen Worten wurde mir das Buch vorgestellt und ich muss sagen, sie treffen es perfekt. Ich freue mich sehr, dass ich es schon vor seinem offiziellen Erscheinen lesen durfte. (Übrigens kam das Buch in einem goldenen Umschlag zu mir, was allein auch irgendwie schon etwas ganz besonderes verspricht und in diesem Fall ja perfekt passte – zum Cover des Buches und dem Glamour der Schauspiel-Welt!) Das Buch ist wirklich unglaublich mitreißend – ich habe es kaum aus der Hand legen können, nachdem ich einmal mit dem Lesen begonnen hatte – Cassandra und Ethan sind einfach unglaublich spannenden Charaktere. Das Buch ist aus Cassies Perspektive geschrieben und so erfahren wir natürlich immer mehr, wie es ihr geht, u.a. aus ihren Tagebucheinträgen. Das gefällt mir extrem gut. Dadurch, dass sich immer wieder Teile abwechseln, die 2007 und dann wieder 2013 spielen erfährt man immer mehr darüber, warum es die beiden so schwer haben. Das finde ich unglaublich emotional und fesselnd. Das Buch lebt aber nicht nur von den starken Emotionen und Anziehungskräften zwischen den beiden Hauptdarstellern, sondern auch von den großartigen Nebencharakteren. Ellisa und Tristan gefallen mir sehr gut, sie tragen dazu bei, dass die Handlung noch abwechslungsreicher wird und bringen immer wieder eine neue Sichtweise auf die Beziehung zwischen Ethan und Cassie. Nur einen großen Fehler hat das Buch, es endet einfach viel zu offen und man denkt sich „hey, ich möchte jetzt wissen, wie es mit den beiden weitergeht – werden sie endlich ihr „Happy End“ bekommen? Ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung, die im November erscheint und kann euch bis dahin diesen ersten Teil aber absolut ans Herz legen. Abschließend muss ich aber noch erwähnen, dass ich das Cover einfach unglaublich schön und passend für dieses ganz besondere Liebesgeschichte finde – echt perfekt  und zudem hat es einen sehr hohen Wiedererkennungswert – auch im Hinblick auf   Band 2.
  • Bewertung: 5 Sterne

Das Buch ist an HEUTE im Handel erhältlich!!!

 

 

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.